E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 20°C

Fußball-Kreisliga A Main-Taunus: Der Spvgg. Hochheim fehlt nur noch ein Sieg

Die Spvgg, Hochheim hat mit dem 3:1 gegen den FSC Eschborn einen Schritt in Richtung Meisterschaft in der Fußball-Kreisliga A Main-Taunus gemacht.
Erzielte zwei Treffer für Hochheim: Laourence Filipe Pina (links, gegen den Eschborner Hakan Ayar). Foto: Marcel Lorenz Erzielte zwei Treffer für Hochheim: Laourence Filipe Pina (links, gegen den Eschborner Hakan Ayar).
Main-Taunus. 

Dank eines 3:0-Sieges gegen die FSG Sulzbach sicherte sich Viktoria Kelsterbach II den Klassenverbleib. Kelsterbachs 2. Vorsitzender Daniel Niedermann gab aber bekannt, dass der Verein in der nächsten Saison keine Zweite Mannschaft melden wird.

SG Bad Soden II – DJK Hattersheim 0:4 (0:1). Die Gastgeber gingen stark ersatzgeschwächt in die Partie. Daher war Trainer Peter Kötting zufrieden: „Wir haben in der ersten Hälfte sehr gut gespielt. Ich war überrascht, dass wir so gut mithalten konnten.“ In der 80. Minute wurde den Hausherren ein Treffer verwehrt. Der Ball kullerte ins Hattersheimer Tor, Schlussmann Nikola Jurinec kratzte den Ball kurz hinter der Linie heraus. Da der Schiedsrichter einen schlechten Blickwinkel hatte, sah er dies nicht.

Tore: 0:1, 0:4 Atilja (43, 70.), 0:2 Spilok (50.), 0:3 Yemane (55.).

Spvgg Hochheim – FSC Eschborn 3:1 (1:1). Mit Laorence Filipe Pina und Wenjamin Busch waren zwei Leistungsträger angeschlagen. „Physiotherapeut Edi Isho hat unter der Woche aber hervorragende Arbeit geleistet, so dass beide Spieler auflaufen konnten“, erklärte Hochheims Trainer Markus Gossmann. Wie wichtig dies war, zeigte Pina mit zwei Treffern. Nur noch ein Sieg fehlt den Gastgebern zum Wiederaufstieg. „Wir werden die SG Bremthal II trotz ihres Abstieges nicht unterschätzen und uns seriös auf das letzte Saisonspiel vorbereiten“, so Gossmann.

Tore: 0:1 Gadzialijevs (43./Foulelfmeter), 1:1, 2:1 Pina (55., 67./Foulelfmeter), 3:1 Janotta (86.).

FSG Sulzbach – Vikt. Kelsterbach II 0:3 (0:2). „Wir können mit einer Zweiten Mannschaft in der nächsten Saison nicht seriös planen, wollen kein Risiko eingehen und während der Spielzeit keine Mannschaft abmelden. Daher ist es uns wichtig, dass wir unsere Entscheidung früh bekanntgeben und die Saison sportlich fair zu Ende bringen“, erklärte Daniel Niedermann den Rückzug. Dabei hätten die Gäste den Klassenverbleib erreicht. Vor allem die Pässe der Sulzbacher in die gefährliche Zone fing Kelsterbach immer wieder ab.

Tore: 0:1 Mahmout (22.), 0:2 Koutsos (45.), 0:3 Hicke (81.).

BSC Altenhain – Vikt. Sindlingen 1:4 (1:1). „Für uns zählen nur Siege. Daher habe ich eine Viertelstunde vor Schluss aufgemacht. Sindlingen hat das ausgenutzt und in den letzten zehn Minuten drei Tore erzielt“, resümierte Altenhains Trainer Christian Schultheis.

Tore: 0:1 Attardo (2.), 1:1 Kutekidila (35./Foulelfmeter), 1:2 Filippelli (79.), 1:3 Dakika (89.), 1:4 Tourtouras (90.).

FC Marxheim – DJK Zeilsheim 4:3 (1:2). Die erste Möglichkeit hatte Gianfranco Giliberto, der per Foulelfmeter am Zeilsheimer Schlussmann David Schmidt scheiterte (10.). Danach entwickelte sich ein munteres Hin und Her, wobei die Gäste mit 3:1 führten. Danach wendete sich das Blatt, und der FC Marxheim drehte das Spiel zu seinen Gunsten. In der 83. Minute hielt Torwart Marco Braun einen Schuss von Mario Mijatovic aus kurzer Distanz.

Tore: 0:1 Schöttler (18.), 1:1 Heister (19.), 1:2 Lempa (42.), 1:3 Leiser (57.), 2:3, 4:3 Giliberto (69., 81.), 3:3 Ehlers (72.).

Germ. Schwanheim II – DJK Flörsheim II 4:1 (3:1). Mit dem Auftritt seines Teams war Schwanheims Trainer Ugo Capalbo zufrieden: „Wir haben wieder gezeigt, dass wir eine heimstarke Mannschaft sind. Unser Ziel war der Nichtabstieg, jetzt wäre es schön, wenn wir die Saison auf einem einstelligen Tabellenplatz beenden können.“

Tore: 1:0 Pelayo (16.), 2:0 Koch (29./Foulelfmeter), 2:1 Metzler (30.), 3:1 Gadziev (33.), 4:1 Jäckel (82.).

(sfr)

Zur Startseite Mehr aus Main-Taunus-Kreis

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen