Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 10°C

Eschborner Schwimmer: Drei Vereinsrekorde aufgestellt

Zufrieden: Trainer Stephan Pohl und sein Team. Foto: Picasa Zufrieden: Trainer Stephan Pohl und sein Team.
Eschborn. 

Bei den 129. deutschen offenen Meisterschaften in Berlin auf der langen Bahn überzeugten die Schwimmer des SCW Eschborn vor allem in den Staffeln.

Sara Bacher, Haruka Matsushima, Andrea Smycek und Lotte Volk wurden über 4x100 m Lagen in 4:32,52 Min. mit Vereinsrekord Elfte.

In der 4x100 m-Freistilstaffel erreichten Alexander Pohl, Max Pohl, Luis Stritter und Marcel Wack in 3:34,55 Min. ebenso mit Vereinsrekord den elften Platz. In der Lagenstaffel mit Max Bacher für Luis Stritter folgte der dritte Vereinsrekord mit dem 13. Platz. Dort erreichten die Damen immerhin den 19. Platz.

Im Einzel landete Alexander Pohl über 50m Schmetterling auf dem 21. und über 50m Freistil auf dem 31. Platz. Lotte Volk kam über 1500m Freistil auf den 35. Platz und war damit langsamer als bei den Jahrgangsmeisterschaften vor zwei Wochen im selben Bad. Nach diesem Saisonhöhepunkt war aber bei ihr wohl etwas die Luft raus. Max Bacher schwamm über 50m Brust auf den 43. Platz.

Zur Startseite Mehr aus Main-Taunus-Kreis

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse