Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige LS Lederservice Sie suchen einen Spezialisten aus Rhein-Main? Frankfurt am Main 28°C

Fußball-Kreisoberliga: Eddersheim II ist Meister

Der größere Wille brachte dem FC Eddersheim II den Titel in der Fußball-Kreisoberliga.
Eisdusche: Christopher Reuter steigt mit seinem Team als Meister in die Gruppenliga auf. Foto: Marcel Lorenz Eisdusche: Christopher Reuter steigt mit seinem Team als Meister in die Gruppenliga auf.
Eddersheim. 

Die Gastgeber setzten sich im alles entscheidenden Spiel gegen die SG Kelkheim sicher mit 5:0 durch und sind damit in die Gruppenliga aufgestiegen.

In den ersten Minuten unterliefen der Mannschaft des Trainerduos Christopher Reuter und Markus Wagner zwar noch etliche Fehler bei der Ballkontrolle und den Abspielen, aber die Gäste kamen trotz Feldüberlegenheit zu keiner klaren Chance. Ab der 14. Minute änderte sich aber das Geschehen, denn da kam Eddersheim zur Führung. Nach einem Freistoß von Zörb-Stach ließ Torwart Kappel den Ball nach vorne prallen, Paul Schuster staubte erfolgreich zum 1:0 ab.

In der Folge hätten die Gastgeber ihren Vorsprung gleich mehrfach ausbauen können. Nach einer Hereingabe von Zörb-Stach setzte Hecker den Ball an den Pfosten. Beim nächsten Angriff verfehlte Schuster eine Hereingabe knapp, dann zeigte Torwart Kappel eine gute Reaktion bei einem Schuss von Hecker.

In den letzten Minuten vor der Halbzeit kam die Kelkheimer Mannschaft besser ins Spiel. Ein Freistoß von Waschek wurde zur Ecke abgefälscht, Drexel traf den Außenpfosten. Dann trat Torjäger Seibel auch mal in Erscheinung, seinen Schuss von der Strafraumgrenze lenkte Torwart Vester über die Latte.

Nach dem Anpfiff des gut leitenden Schiedsrichters Hager zur zweiten Hälfte bäumten sich die nun früher störenden Gäste noch einmal kurz auf. Nach einem Fehler von Silveira kam Freitag zum Schuss, Torwart Vester konnte auch diesen parieren. Dann kam Freitag im Strafraum zu Fall, der Schiedsrichter sah aber hier kein Vergehen.

Eddersheim wankte nun zwar etwas, doch nach einer Stunde traf erneut Schuster zum 2:0. Damit war offensichtlich beim Gast die Luft raus. Burnett und Hecker bauten mit ihren Flachschüssen den Vorsprung weiter aus. Kelkheim hätte danach wenigstens ein Gegentor erzielen können. Freitag war gefoult worden, seinen Strafstoß fischte aber Torwart Vester mit einer starken Reaktion aus der linken Ecke. Nach einem schnellen Angriff über links traf Burnett noch zum Endstand, und die zuvor schon jubelnden Gastgeber konnten vor über 200 Zuschauern zur Feier übergehen.

Tore: 1:0 und 2:0 Schuster (14. und 59.), 3:0 und 5:0 Burnett (67. und 86.), 4:0 Hecker (76.).

(kbe)
Zur Startseite Mehr aus Main-Taunus-Kreis

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse