E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 22°C

Fußball: Eddersheim siegt souverän – 4:0

In der Fußball-Verbandsliga Mitte hat eine tolle Serie auch nach Freitagabend weiter Bestand.
Umkämpft: Der Eddersheimer Husejn Mevkic (Mitte) muss sich gegen die beiden Zeilsheimer Kaan Köksal (links) und Raffael Grigorian behaupten. Foto: Marcel Lorenz Umkämpft: Der Eddersheimer Husejn Mevkic (Mitte) muss sich gegen die beiden Zeilsheimer Kaan Köksal (links) und Raffael Grigorian behaupten.
Zeilsheim. 

Im Derby setzte sich der FC Eddersheim beim SV Zeilsheim mit 4:0 deutlich durch. Somit hat der Tabellenführer sein 19. Punktspiel in Folge nicht mehr verloren und strebt der Meisterschaft entgegen. Zudem hat sich die Mannschaft von Trainer Rouven Leopold weiteres Selbstvertrauen für das Hessenpokalspiel am Mittwoch gegen Hessen Kassel geholt.

Für den SV Zeilsheim wird es nun schwer werden, noch einen der beiden vorderen Plätze belegen zu können. Allerdings bestand gestern schon nach nur 20 Sekunden für das Team von Trainer Sascha Amstätter die große Möglichkeit zur Führung, vielleicht wäre in diesem Spiel für sie alles besser gelaufen.

Die Gästeabwehr hatte auf der rechten Seite leichtfertig den Ball verloren, Ray Aschenkewitz erlief sich ihn und überlief Torwart Pero Miletic, doch Leo Bianco traf nach seiner Hereingabe nur den Pfosten. Somit blieb den Zeilsheimer Anhängern unter den nur knapp 200 Zuschauern der Jubel versagt, die Schar der Eddersheimer konnte durchatmen.

Nur wenig später kam es noch besser für die Gästefans. Patrick Hilser hatte Niklas Rottenau in Szene gesetzt, dieser suchte und fand auch seinen Partner Turgay Akbulut – und dessen Flachschuss den Weg zur Führung ins Netz.

Die Gastgeber versuchten zwar, mit gutem Einsatz zum Ausgleich zu kommen, aber trotz des frühen Störens des Gegners gelang im Spielaufbau wenig. Nur Julian Simon mit einer gefährlichen Flanke sowie Bianco konnten zwei Mal für Gefahr sorgen. Den Gästen gelang in der Offensive auch nur wenig. Einmal kam Akbulut vor seinem Abschluss ohne Einwirkung eines Gegners zu Fall, nach einer Flanke von Dario Küper köpfte Husejn Mevkic über die Latte. Kurz vor dem Wechsel beging Mevkic ein Foul an Kaan Köksal, der ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Nach der Pause tat sich zunächst wenig, dann hatte aber Hendrik Dechert zwei starke Auftritte. Nach einem Solo schoss er knapp am rechten Winkel vorbei, dann setzte sich Dechert wieder durch, gab den Ball nach innen, und der gerade erst eingewechselte Alex Scholz traf zum 2:0.

Damit begann die Angelegenheit für das Zeilsheimer Team aussichtslos zu werden, zumal es weiter in der Offensive am Durchsetzungsvermögen haperte. „Jetzt ist uns nach dieser Verletzung von Köksal ein weiterer Stürmer ausgefallen, wo sollen wir nun noch welche auftreiben“, klagte daher der Sportliche Leiter Tom Balser in dieser Phase.

Seine Enttäuschung dürfte nur wenig später noch größer geworden sein, denn die Gäste erzielten noch zwei weitere Tore. Nach einer präzisen Vorlage von Felix Rottenau hatte Scholz freie Bahn und hob den Ball sehr geschickt über Torwart Dominik Reining ins Netz. Zum 4:0-Endstand traf nochmals Akbulut nach einem Zuspiel von Küper.

Zeilsheim: Reining – Simon, Talevski (66. Fosuhene), Dimter, Pitas – Erdogan, Grigorian, Köksal (40. Bouchen), Yadav (70. Antonio Bianco) – Aschenkewitz, Leo Bianco.

Eddersheim: Miletic – Küper, Esser, König (60. Silveira), Felix Rottenau – Dechert, Mevkic (82. Polat), Philipps, Hilser – Niklas Rottenau (60. Scholz), Akbulut.

Tore: 0:1 und 0:4 Akbulut (5. und 78.), 0:2 und 0:3 Scholz (65. und 76.).

(kbe)

Zur Startseite Mehr aus Main-Taunus-Kreis

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen