E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 19°C

Kreisoberliga: Es bleibt spannend

Von Die etwa 250 Zuschauer sahen gestern ein nicht alltägliches Fußballspiel.
Kampf um den Ball: Hier beharken sich der Hattersheimer Azeemshan Mohmand (vorne) und Lorsbachs Oliver Both. Foto: Marcel Lorenz Kampf um den Ball: Hier beharken sich der Hattersheimer Azeemshan Mohmand (vorne) und Lorsbachs Oliver Both.
Lorsbach. 

In Hinspiel der Relegation zur Fußball-Kreisoberliga trennten sich der FC Lorsbach und der A-Ligist DJK Hattersheim 3:3. Am Sonntag wird jetzt in Hattersheim die Entscheidung fallen.

In der ersten Halbzeit war die Begegnung sehr zerfahren. Die Gastgeber hatten zwar den besseren Start und kamen durch Stapf, Brancato und Tekin zu drei aussichtsreichen Möglichkeiten, doch die Abschlüsse landeten jeweils zu ungenau beim Gästetorwart Jurinec. Nach 20 Minuten kamen die Gäste erstmals richtig nach vorne. Atlija konnte mit dem Ball alleine auf Schmidt zulaufen, brachte ihn aber nicht am entgegenkommenden Torwart vorbei. Wenig später schoss Bruske hoch über das Lorsbacher Tor, Langer tat es ihm mit einem Kopfball gleich. Kurz vor der Pause lag die Lorsbacher Führung in der Luft, doch nach einer Hereingabe von Stapf brachte der eingewechselte Both nicht den Ball im Netz unter.

Doch gleich nach dem Wiederbeginn nahm die zuvor eher langweilige Begegnung Fahrt auf. Vielleicht war die Rote Karte für den Lorsbacher Domenico Brancato, der Balcerzyk mit Anlauf in die Beine trat, der Auslöser. Nur wenig später ging Hattersheim durch den A-Junioren Jens Langer, der schön freigespielt wurde, in Führung. Dies war schon ein gut anzusehender Treffer, weitere fünf sollten folgen.

Die Gastgeber agierten plötzlich mit größerem Willen und glichen bald aus. Der emsige Lars Klein hatte sich den Ball erlaufen, passte mit Übersicht nach innen, Ugur Tekin spitzelte den Ball ins Netz. Mit dem nächsten Angriff lag Lorsbach sogar vorne. Klein hatte einen Freistoß hoch vors Tor gehoben, Nico Lindner war mit der Hacke zum 2:1 erfolgreich. Plötzlich lief es beim FC Lorsbach. Ein Treffer von Lindner wurde wegen Abseits nicht anerkannt, doch nach 72 Minuten stand es 3:1. Adrian Dziarski hatte sich durchgesetzt, spielte Tekin an und dessen Schuss saß unter der Latte. Strathmann hätte nach einem Zuspiel von Lindner fast noch erhöht, doch Torwart Jurinec lenkte seinen Schuss über die Latte.

Ghanem gleicht aus

Die Hattersheimer hatten in dieser Phase trotz ihrer Überzahl wenig auf die Beine gebracht. Vor allem im Mittelfeld war kaum eine Kombination gelungen. Doch drei Minuten vor dem Ende lief der Ball aus der Abwehr heraus über vier Stationen, landete dann bei Andelo Atlija, und der Torjäger schob an Torwart Schmidt vorbei zum Anschluss ein. Diese Aktion weckte beim Gast offensichtlich noch einmal die Geister, denn sie belagerten in den verbleibenden Minuten die Lorsbacher Spielhälfte. Mit dem Ablauf der regulären Spielzeit glückte dann noch der Ausgleich. Ein Freistoß aus halblinker Position wurde sehr geschickt flach an der Mauer vorbei zum eingewechselten Fahd Ghanem gespielt. Die Lorsbacher Abwehr hatte Ghanem völlig aus den Augen verloren, der Routinier bedankte sich mit einem sehr überlegten Heber zum Ausgleich in den rechten Winkel.

Lorsbach: Schmidt – Stapf, Losgar, Krohn, Klein – Brancato, F. Körner, Dziarski, Lindner – Strathmann, Tekin (Both). Hattersheim: Jurinec – Dipadova, Balcerzyk, Spilok, Müller – Salih, Bruske, Mohmand, Abraha – Langer, Atlija (Ghanem, Yemane, Etbarek). Tore: 0:1 Langer (54.), 1:1 und 3:1 Tekin (59. und 72.), 2:1 Lindner (63.), 3:2 Atlija (87.), 3:3 Ghanem (90.).

Zur Startseite Mehr aus Main-Taunus-Kreis

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen