E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 30°C

Tischtennis: Krifteler Veranstalter haben gute Ideen und eine größere Resonanz

Zufriedene Gesichter bei den Verantwortlichen der TuS Kriftel nach der Jubiläumsausgabe des Weingarten-Pokal-Turniers.
Malte Joshua Klute stand bei den Herren S und Herren A im Doppel auf dem Treppchen. Foto: Marcel Lorenz Malte Joshua Klute stand bei den Herren S und Herren A im Doppel auf dem Treppchen.
Kriftel. 

Drei Tage lang wurde in der Weingartenhalle in den jeweiligen Klassen um den Turniersieg in der 25. Auflage des bundesoffenen Tischtennisturniers gekämpft. Die sich am Ende durchgesetzt haben (sowie aber auch die weiteren Platzierten), freuten sich schließlich über besondere Preise. Für die „Strawberry-Heroes“ warteten exklusive Sieger-Shirts. Mit Spezialitäten vom ortsansässigen „Obsthof am Berg“ sowie auch frische Erdbeeren für die im Finale Unterlegenen („Das kam richtig gut an“) hatte sich die Turnierleitung etwas Besonderes ausgedacht. „Es war schon einiges zum Organisieren, aber speziell Erdbeeren gibt es ja genug in Kriftel. Mal schauen, was wir hiervon für die Zukunft übernehmen“, so Abteilungsleiter Stefan Schörner.

Mit 362 Startern – nicht mitgerechnet sind hier die Teilnehmer beim 4er-Tisch-Turnier– kam man an die ganz großen Zahlen zur Einführung des TTR-Wertes nicht heran, jedoch konnte man die etwas enttäuschende Resonanz vom vergangenen Jahr (306) um einiges steigern.

Dementsprechend zogen die Krifteler ein positives Fazit. „Wir sind sehr zufrieden. Insbesondere der Sonntag mit 43 Spielern bei den B-Herren war stärker als befürchtet“, erklärte Schörner, der auch das gelungene Experiment mit dem 4er-Tisch-Turnier am Vortag positiv erwähnt. Dort war man praktisch ausgebucht, es wurde für alle spektakulärer Sport (Artikel folgt) geboten.

„Man muss schauen, was man anbietet. Die Zeiten, an denen man an so einem Turnierwochenende einfach so 500 Spieler hatte, sind vorbei. Mit den rund 450 Teilnehmer – inklusive das 4er-Tisch-Turnier – sind wir auf jeden Fall zufrieden“, resümierte Schörner, der auch mit dem gewählten Datum zufrieden war. „Wir hatten diesmal keine große Konkurrenz“, erklärt er.

Ein kleiner Wermutstopfen war für Schörner, dass die Jugendklassen mittlerweile schlechter besetzt sind. „Es ist ein Trend, dass die guten Spieler in den Herrenklassen mitwirken und somit auf Nachwuchs-Ebene die Konkurrenzen ausgedünnt sind“, bedauert er.

Die höchste Herrenklasse (S für Sonderklasse) gewann – wie im übrigen bereits zwei Wochen zuvor in Wallau – der Biebricher Matthias Bomsdorf im Finale gegen den Fuldaer Hans-Jürgen Fischer mit 3:1.

Kriftels Nachwuchstalent Malte-Joshua Klute landete hier im Doppel mit dem Bergneustädter Markus Grothe auf Platz drei, in der A-Klasse mit seinem ehemaligen Vereinskollegen Alexander Süptitz (TV Wallau) sogar auf Rang zwei.

Süptitz gelang eine Klasse tiefer, bei der quantitativ gut besetzten B-Klasse, der große Wurf: Im Einzel wurde er erst im Endspiel von Filip Fischer (Freigericht) besiegt, im Doppel landete er mit dem Niederhofheimer Lars Jansen ganz oben auf dem Treppchen.

Stark spielte in der A-Konkurrenz Yassine Atmani vom Bezirksoberligisten TG Unterliederbach auf, der erst im Halbfinale am Münsterer Christian Albrecht mit 2:3 nach 2:0-Satzführung scheiterte.

Vom Veranstalter wussten Florian Stolz (2. Einzel Herren C1, 1. Einzel B-Jugend) und Jonathan Häckel (2. Einzel Herren E) auf sich aufmerksam zu machen, außerdem die routinierten Norbert Wrabetz (1. Einzel Senioren 60) und Dirk Brunnhölzl (3. Einzel sowie 1. Doppel Senioren 50).

In der ebenfalls gut besetzten C2-Klasse überzeugten Carsten Dittinger (TG Hochheim) sowie Friedrich Bitter (SG Sossenheim) mit dem zweiten und dritten Platz. Bitters Teamkollege Aleksa Tomic zeigte im Nachwuchsbereich und räumte dort mit dem Sieg bei den B- und C-Schülern sowie dem dritten Platz bei den A-Schülern ab.

Siegerliste, Herren S (18 Teilnehmer): 1. Matthias Bomsdorf (TTC RW Biebrich). Doppel: 1. Filip Fischer/Hans-Jürgen Fischer (TSC Freigericht/TTC Fulda-Maberzell), 3. Markus Grothe/Malte Joshua Klute (TTC Schwalbe Bergneustadt/TuS Kriftel).

Herren A (22): 1. Denis Llorca (TTC Heppenheim), 3. Yassine Atmani (TG Unterliederbach). Doppel: 1. Denis Llorca/Zeeshan Munir (TTC Heppenheim/Eintr. Frankfurt), 2. Malte Joshua Klute/Alexander Süptitz (TuS Kriftel/TV Wallau), 3. Yassine Atmani/Constantin Summ (TG Unterliederbach/TG Oberjosbach).

Herren B (43): 1. Filip Fischer (TSC Freigericht), 2. Alexander Süptitz (TV Wallau). Doppel: 1. Lars Jansen/Süptitz (TSG Niederhofheim/TV Wallau), 3. Maximilian Frisch/Alexander Pfuhz (TSG Niederhofheim). Herren C1 (36): 1. Matthias Glinzer (FSV Michelbach), 2. Florian Stolz (TuS Kriftel). Doppel: 1. Lucas Brandl/Frank Hofmann (1. FC Hösbach), 2. Florian Stolz/Sven Tetzner (TuS Kriftel/TTC Babenhausen). Herren C2 (37): 1. Michael Wefers (TTV Zons), 2. Carsten Ditinger (TG Hochheim), 3. Friedrich Bitter (SG Sossenheim). Doppel: 1. Dieter Dessinger/Ivan Kaurin (SV Ramschied/TS Heddernheim), 2. Friedrich Bitter/Liam Gehrsitz (SG Sossenheim/TTC Biebrich), 3. Oliver Czarnetzki/Carsten Ditinger (DJK Ochtendung/TG Hochheim). Herren D1 (28): 1. Albert Muchtarow (SV BG Wiesbaden), 3. Jonas Alker (TSG Niederhofheim). Doppel: 1. Rudi Rösch/Marc Schroeder (TSV Richen/TTC Dorheim). Herren D2 (25): 1. Eberhard Vogel (TTC Karlsruhe-Neureut). Doppel: 1. Rene Lauckner/Arthur Sajonz (SV Hörstein/TTC SW Düsseldorf), 3. Roberto Lanzano/Aaron Wang (TuS Kriftel). Herren E (23): 1. Efekan Bulut (TTV Gräfen-/Schneppenhausen/Weiterstadt), 2. Jonathan Häckel (TuS Kriftel). Doppel: 1. Patrick Götschel/Yueran Zhou (TV Bieber/TTV Weinheim-West), 2. Marcel Hacker/Siegbert Schlimm (TuS Kriftel/TV Eschborn), 3. Kevin Ding/Samuel Hartono (TuS Kriftel).

Damen A/B (6): 1. Anna-Luisa Herrmann (TV Hofstetten). Doppel: 1. Beatrix Pfaffendorf/Carina Schneider (TTC RW Biebrich/TTC Langen). Damen C/D/E (11): 1. Janina Locke (TV Erbenheim). Doppel: 1. Katja Friese/Silvia Grundstein (TuS Bad Driburg/TTC RW Biebrich).

Senioren 40 (6): 1. Hasan Dogru (SV BG Darmstadt). Doppel: 1. Andreas Diehl/Hasan Dogru (DJK BW Münster/SV BG Darmstadt), 3. Jörn Peuser/Grzegorz Rzeczkowski (TV Eschborn/TTV Gräfen- /Schneppenhausen/Weiterstadt).

Senioren 50 (9): 1. Dirk Metz (TTC Höchst/Nidder), 3. Dirk Brunnhölzl (TuS Kriftel). Doppel: 1. Dirk Brunnhölzl/Dirk Metz (TuS Kriftel/TTC Höchst/Nidder).

Senioren 60 (5): 1. Norbert Wrabetz (TuS Kriftel).

Seniorinnen 40 (7): 1 . Sabine Schäfer (SG Kelkheim). Doppel: 1. Katja Friese/Sabine Schäfer (TuS Bad Driburg/SG Kelkheim).

Männliche Jugend A (7): 1. Bastian Schubert (VfR Fehlheim), 3. Felix Tran (SG Sossenheim). Doppel: 1. Sebastian Maier/Bastian Schubert (TV Eschersheim/VfR Fehlheim), 2. Jakob Döll/Felix Tran (TV Eschersheim/SG Sossenheim).

Männliche Jugend B (6): 1. Florian Stolz (TuS Kriftel), 3. Felix Hesral Sanchez (TSG Sulzbach). Doppel: 1. Liam Gehrsitz/Noah Jüch (TTC RW Biebrich/SGK Bad Homburg), 2. Felix Hesral Sanchez/Shahithiyan Sivakumar (TSG Sulzbach), 3. Alessandro Eiseman/Florian Stolz (TG Oberjosbach/TuS Kriftel).

Schüler A (15): 1. Sean Wilson (TV Bad Schwalbach), 3. Aleksa Tomic (SG Sossenheim). Doppel: 1. Liam Gehrsitz/Lucas Steinmetz (TTC RW Biebrich/TTC Kelsterbach), 3. Soolan Olika Ararso/Aleksa Tomic (SG Sossenheim).

Schüler B (24): 1. Aleksa Tomic (SG Sossenheim). Doppel: 1. Luis Götz/Matvey Obolkin (TTC Dornbusch/Niederursel), 2. Kevin Khang Nguyen/Aleksa Tomic (SG Sossenheim).

Schüler C (17): 1. Aleksa Tomic (SG Sossenheim). Doppel: 1. Ilkay Ryustem/Nico Walther (TTC Altenstadt/TV Meerholz), 2. Soolan Olika Ararso/Aleksa Tomic (SG Sossenheim).

Schüler D (6): 1. Lovis Rath (TTC Bietigheim-Bissingen). Doppel: 1. Simon Michahelles/Thomas Wünsch (TTV Gräfen- /Schneppenhausen/Weiterstadt / TTC Königstein).

Weibliche Jugend (6): 1. Mascha Diehl, 2. Selome Samson (beide SG Sossenheim). Doppel: 1. Mascha Diehl/Selome Samson (SG Sossenheim).

Schülerinnen A (1): 1. Janina Locke (TV Erbenheim).

Schülerinnen C (4): 1. Janina Locke (TV Erbenheim), 2. Tabea Eberl (TSG Niederhofheim). Doppel: 1. Alina Canahai/Janina Locke (TTC Altenstadt/TV Erbenheim), 2. Kira Aeberhard/Tabea Eberl (TSF Heuchelheim/TSG Niederhofheim).

(bla)

Zur Startseite Mehr aus Main-Taunus-Kreis

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen