E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 26°C

Laufen für die Bäume

Höchst. Für das Team „Die Baumretter – Initiative Grünes Höchst“ stand beim 16. HK-Kreisstadt-Lauf die Botschaft auf ihren Trikots („Wir laufen, damit sie stehen bleiben!“) im Mittelpunkt. „Es geht um ein Bauprojekt, bei dem neun fast 100-jährige Bäume gefährdet sind“, erzählte Oliver Brück. Der 47-Jährige lief mit seinen Nachbarn Ronald Carstensen und Dorothée Dünkelsbühler sowie deren Tochter Kristine mit und wollte so auf die Ende letzten Jahres ins Leben gerufene Aktion aufmerksam machen. Neben einer eigens gegründeten Seite in einem sozialen Netzwerk hat die bunte Truppe zuletzt eine Unterschriftenaktion gestartet. „Diese Petition haben über 1000 Leute unterschrieben. Am 3. Juli werden wir sie Oberbürgermeister Peter Feldmann in der Bürgersprechstunde überreichen“, berichtete Brück. Seiner Meinung nach muss in Höchst ein bedeutender Fleck Natur auf jeden Fall erhalten bleiben: „Die Stadt braucht die Bäume wie ein Taucher die Sauerstoffflasche.“

(nmz)
Zur Startseite Mehr aus Main-Taunus-Kreis

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen