Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Anzeigen

Lisa Müller nimmt drei Mal Maß und trifft

In der Fußball-Kreisoberliga Süd verpassten die Frauen der TuS Hornau Alemannia Nied einen Dämpfer im Kampf um den Aufstieg.

Main-Taunus. 

TuS Niederjosbach bleibt nach dem 2:0 gegen die SG Schwanheim/Kelsterbach Tabellenführer. Das Derby in der Gruppenliga Wiesbaden entschied der SV Flörsheim bei TuRa Niederhöchstadt souverän für sich.

TuRa Niederhöchstadt – SV Flörsheim 0:4 (0:3). "Das Ergebnis hätte deutlicher ausfallen können", berichtete Flörsheims Co-Trainer Jörg Schlecht. Jaqueline Bingel brachte die Gäste in Führung. Die weiteren Treffer erzielte Lisa Müller, die ihre Treffsicherheit aus der Ferne unter Beweis stellte. Sie nahm drei Mal Maß und traf jeweils aus mehr als 20 Metern in den Winkel. Von der TuRa war bis auf gelegentliche Konter kaum etwas zu sehen.

1. FFC Runkel – SV Hofheim 2:5 (0:2). Krystal Kilgore verschaffte ihrem Team noch vor der Pause mit zwei Treffern einen guten Vorsprung. Im zweiten Abschnitt waren Sabrina Merz, Mareike Stapf und Annalena Beuth erfolgreich. "Der Sieg war hoch verdient", berichtete Trainer Markus Wagner.

MFFC Wiesbaden – SG Bad Soden 2:0 (0:0). Bad Soden musste laut Trainer Alexander Prinzler mit einer "Rumpftruppe" antreten. Zahlreiche wichtige Spielerinnen fehlten verletzt. Trotz der "verdienten Niederlage, weil der Gegner besser war", so Prinzler, bescheinigte er seinem Team, tapfer gekämpft zu haben. Bitter: Vor dem Rückstand hatte Yasmin Biasizzo die Chance zum 1:0 vergeben.

Alemannia Nied – TuS Hornau 0:2 (0:1). Die Gastgeberinnen hatten mehr vom Spiel, Hornau aber die besseren Chancen. Diese nutzten die Gäste zum überraschenden Auswärtserfolg, der für die Niederinnen ein herber Rückschlag im Kampf um den Aufstieg bedeutet. Hornau entschied die Partie durch zwei von Sabine John und Maria Dominante verwandelte Freistöße.

SC Klarenthal – Viktoria Sindlingen 4:1 (1:1). Wegen der "Abiturphase", so Trainer Bernd Scheu, standen ihm nur elf Spielerinnen zur Verfügung. Vanessa Scheu brachte die Gäste noch in Führung, danach drehte Klarenthal aber auf. Torfrau Mareike Scheel verhinderte eine deutlichere Pleite. cn

(Christian Neubauer)
Zur Startseite Mehr aus Main-Taunus-Kreis
Jetzt kommentieren

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Mit * gekennzeichnete Felder, sind Pflichtfelder!

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wieviel ist 4 - 3: 




Mehr aus Main-Taunus-Kreis
Hessenmeisterschaften im Sportschießen Richter entthront Windhorst
Kaum zu fassen: Kim Richter hat sich ihren ersten hessischen Titel geholt.

Schwanheim. Bei den Hessenmeisterschaften im Sportschießen konnten sich etliche Sportler aus der Region in die Siegerlisten eintragen. mehr

clearing
Schwimmen, Tischtennis spielen, Fahrräder: So helfen die Vereine
Juliane Kuhlmann (Sportjugend Hessen, links) und Sportkreis-Vorsitzender Hans Böhl (rechts) freuen sich mit Nicole Blasche (1. Vorsitzende Kelkheimer SC), Barbara Völkel (SV Fischbach) und Thomas Hrabal (Neuenhainer TTV/Mitte, von links) über die Förderung ihrer Projekte.

Hofheim. Alljährlich erhält der Sportkreis Main-Taunus von der Hessischen Landesregierung eine Spende in Höhe von 1000 Euro zur Förderung von Vereinsprojekten, mehr

clearing
In der Rückrunde richtig in Fahrt gekommen
Eine blitzsaubere Rückrunde war die Grundlage dafür, dass die SG Bremthal II so jubeln durfte. Als Aufsteiger spielt das Team kommende Saison inder Kreisliga A.

Bremthal. Nach dem holprigen Saisonstart mit fünf Spielen ohne Sieg gelang der Mannschaft rechtzeitig die Kehrtwende – am Ende reichte es zum Aufstieg in die Fußball-Kreisliga A. mehr

clearing
„Seniorinnen kennen keinen Schmerz“

Sie trotzten der Hitze, sie kämpften, aber am Ende mussten sie doch dem Favoriten die Punkte überlassen: Die Tennis-Damen 60 des Kelkheimer TEV unterlagen dem TC Lindenau mit 2:4. mehr

clearing
Eschborn verlegt Spielzeit und Ort

Eschborn. Fußball-Hessenligist 1. FC Eschborn wird am heutigen Samstag zwar zu seinem Testspiel gegen den TS Ober-Roden antreten, hitzebedingt ist die Partie jedoch verlegt worden. mehr

clearing
Dittombée und Lenz für Medaillen gut

Hofheim. Kaiserslautern ist am Wochenende Schauplatz der süddeutschen Meisterschaften für Männer, Frauen und B-Jugend. Silke Dittombée (LG Bad Soden/Sulzbach/Neuenhain) könnte über 200 m und 400 m an mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2015 Frankfurter Neue Presse