Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 15°C

Ohne das großherzige Helfer-Team läuft nichts

Morgens um sieben drehen sich viele am Feiertag gern noch mal im Bett auf die andere Seite. Die Kreisstadt-Lauf-Helfer dagegen sind dann allesamt schon fit.
Alle Hände voll zu tun: Bilder > Alle Hände voll zu tun:
Hofheim. 

Rund 150 Menschen im Main-Taunus-Kreis und im Frankfurter Westen stehen früh auf für die gute Sache. Und viele von ihnen tun das sogar schon seit Jahren. Die einen schleppen Tische und Bänke, andere geben Startnummern aus, wieder andere stellen Absperrungen auf oder Getränke für Läufer und Walker bereit oder werfen schon mal die Kaffeemaschine an. Es ist viel zu tun, damit aus einer Veranstaltung eine so runde Sache wird, wie sie gestern wieder rund 1500 Starter und alle, die mit ihnen den Kreisstadt-Lauf feierten, erlebten. Klar, dass das große Dankeschön für die großherzige Unterstützung allen Helfern gilt. Sie tragen entscheidend dazu bei, dass am Ende die Stiftung Leberecht, behinderte und benachteiligte Kinder in der Region, die Gewinner sind.

Bilderstrecke Mehr als 1600 starteten beim Höchster Kreisstadtlauf
Die Laufbegeisterten hatte lange auf diesen Tag hin gefiebert: Am 29. Mai 2014 fiel der Startschuss für die 16. Auflage des Kreisstadtlaufs von Hofheim nach Höchst. Mehr als 1.600 Läuferinnen und Läufer gingen an den Start, um die 10-Kilometer-Strecke zu bewältigen. FNP.de zeigt Bilder von der Rennstrecke. Mit Fotos von Reuß (195) und Lorenz (49)1.603 Meldungen lagen für den Hauptlauf vor. Die Meldegebühren kommen der Leberecht-Stiftung zugute. Deutlich mehr als 20.000 Euro sind so zusammengekommen.

Mit dabei waren gestern:

OSC Hoechst/TG Unterliederbach: Dieter Damm, Petra Damm, Harry Eisenkopf, Jaqueline und Melanie Essig, Sonja Freund, Benita Garcia, Tobias Herglotz, Ute Kischlat, Franziska Kleck, Birgitt und Jürgen Schwenke, Gina, Ina und Tamara Wiebe, Clara Lopez-Castro, Siggi Staiger, Lothar Wenz.

TV 1860 Hofheim: Uwe Kühnel, Edgar Gierschek, Karin Rebhan, Dr. Dieter Rebhan, Johanna Schmidt, Jan-David Schmidt, Dominik Schmidt, Louise Waleczek.

Freiwillige Feuerwehr Hofheim: Silke Bürner, Stephan Bürner, Meike Borinski, Jörg Daniel, Ragnar Grünewald, Geritt Haas, Florian Hampf, Christian Hiller, Philip Landman, Andreas Leupert, Dennis Meyer, Jürgen Rosenblath, Melanie Schildge, Jürgen Scholz, Niklas Scholz, Norbert Waletzeck, Stefan Westenberger, Laura Wittigschlager, Ralf Wittigschlager.

Freiwillige Feuerwehr Zeilsheim: René Priebe, Dirk Otter, Pascal Boesen, Marco Habedank, Markus Heuser, Philippe Grun, Rafael Lopez-Yanci, Willi Bausch, René Goll, Samanta Martinez, Jacky Hartmann, Michelle Krause, Patrick Döpp, Dajana Nicolik.

Freiwillige Feuerwehr Kriftel: Tim Christoph, Patrick Kilian, Marius Krüger, Sven Mukrasch, Daniel Postel, Thomas Rieger, Mark Scherer, Andre Schmitt, Heinz Schneider, Nina Steigerwald, Tobias Thöne, Andreas Windl. Jugendfeuerwehr: Larissa Gumpp, Dominik Huhn, Andre Karst, Paul Loth, Marco Martinez, Christina Rieger.

Freiwillige Feuerwehr Höchst: Cedric Barnes, Michael Dördrechter, Florian Amann, Alexander Schneider, Udo Blecker, Mathias Geis, Markus Zink, Horst Roßmann, Alexander Kaiser, Andreas Benkert, André Lamprecht, Birgit Tator.

Deutsches Rotes Kreuz: Monika Beisheim, Edwin Brecker, Andreas Heinemann, Katharina Eigenbrod, Marcel Fischer, Nicolai Haak, Tobias Heller, Karin Kirchner, Hans Karl Kirchner, Michael Knob, Markus König, Adnan Lahboubi, Nadine Lassmann, Sven Petri, Horst Pfaff, Gunnar Pfaff, Tobias Repp, Kjell Schömenauer, Lars Vaz da Silva, Volker Schullenberg, Lisa Skop, Frank Trinkbauer, Lisa Walther, Nicole Windl, Daniela Zippler.

Wasserstation Zeilsheim: Stefan und Jonas Dörr, Simon Linn, Andrea Huf, Helmut und Hannelore Kärcher, Monika, Celine und Elisa Kärcher.

THW Hofheim und Polar Mohr Hofheim, Kleiderservice – TWW: Sascha Löbel (mit Sohn Nils), Udo Kaus, Alina Lemke, Jonas und Simon Benz; Polar: Marcel Kaiser, Thomas Mansour, Patrik Sabel, Alisa Klesper, Eric Stippler, Moritz Ossenbach, Melanie Herr.

Helferinnen Kuchentheke: Andrea Müller, Paulette Erbskorn, Gerolf Klemm, Svea Kahl. Kuchenspenden: Erlenbacher Backwaren, Groß Gerau; Kröger’s Backbar; Backhaus Heislitz, Kriftel; Bäckerei Scholz, Okriftel; Bäckerei Täffner, Okriftel; Schlocker Stiftung Werkstatt für Behinderte, Hattersheim: Bäckerei Jörg Richter. Sindlingen; Preis Bäckerei Konditorei, Hochheim; Remsperger Bäckerei und Konditorei, Weilbach.

Begleit-Radfahrer: Axel Wilken, Joachim Preiss, Peter Dietze.

Betreuer Walker: Peter Scherer, Ute Scherer.

Ein besonderes Dankeschön geht auch wieder an die Sponsoren , die es möglich machen, dass die Startgebühren komplett der Stiftung Leberecht zur Verfügung gestellt werden können. Wir freuen uns über die Unterstützung von: AOK Hessen, Dorint Hotel Sulzbach, Edeka Südwest, Edeka Buch, Frankfurter Volksbank e G, Gebr. Schlecht, Schluck Specht, Hessische Landesbahn GmbH, Höchst KG, Infraserv GmbH & Co. Avenion GmbH, Küchen Krampe, eps slash GmbH, Main-Taunus-Verkehrsgesellschaft, Meinhardt Städtereinigung, Familie Pohl, Radeberger Gruppe, Rhein-Main-Therme, Runners Point, Süwag Energie AG, Syna GmbH.

Dokument Herunterladen

 

Alle Artikel finden Sie in unserem Dossier zum HK-Kreisstadtlauf.

Zur Startseite Mehr aus Main-Taunus-Kreis

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse