Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 13°C

Schon vor dem Lauf am schnellsten

Hofheim. 

Die Eheleute Gabriele und Manfred Hessemer genossen schon alleine wegen ihrer Startnummern 1 und 2 eine Sonderstellung. Außer der bemerkenswerten Tatsache, dass die Hessemers sich unter 1457 Läufern als Erste für den 16. HK-Kreisstadt-Lauf angemeldet hatten, ist auch der Fakt, dass Gabriele Hessemer bei bisher allen Kreisstadt-Läufen mit von der Partie war, außergewöhnlich. „Damals habe ich nur Vier-Kilometer-Trainingsläufe gemacht. Dementsprechend war mein erstes Mal von Hofheim nach Höchst die Hölle“, erinnerte sich die Hofheimerin. „Das schönste Erlebnis bei der Traditionsveranstaltung war die Zeit 2008 oder 2009, als ich zum ersten Mal unter einer Stunde ins Ziel gekommen bin“, erzählt Gabriele Hessemer. Ihr Mann Manfred verpasste zwar schon den einen oder anderen Kreisstadt-Lauf, war in diesem Jahr aber mit Feuereifer und der Startnummer 1 dabei. „Die Nummer eins habe ich aber nur bekommen, weil mich meine Frau als Erstes von uns beiden angemeldet hat“, meinte Manfred Hessemer schmunzelnd.

(awo)
Zur Startseite Mehr aus Main-Taunus-Kreis

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse