Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Fußball-Gruppenliga: Schuster lässt Eddersheim II in Wörsdorf jubeln

Eddersheim.. 

Die Serie des FC Eddersheim II hielt auch bei der TSG Wörsdorf: Mit 2:0 (1:0) siegte der Aufsteiger und entfernt sich weiter von der Abstiegsregion in der Fußball-Gruppenliga.

Beide Mannschaften befinden sich im gesicherten Mittelfeld der Tabelle, doch an Brisanz verlor dieses Duell aber nicht. Denn sowohl Torjäger Paul Schuster als auch Wörsdorfs Schlussmann David Tempel trugen in der Vergangenheit das Trikot des Gegners. Im ersten Durchgang passierte vor beiden Toren allerdings nicht viel, da beide Teams mit dem tiefen Untergrund zu kämpfen hatten. Die Gäste kamen dann aber besser in die Partie und gingen durch Schuster in der 39. Minute in Führung: Philipps hatte sich den Ball im Mittelfeld erkämpft und Grünewald im Strafraum bedient, der auf Schuster ablegte – 0:1. Nachdem die Gastgeber nach dem Seitenwechsel zu zwei guten Angriffen kamen, übernahmen die Gäste wieder das Kommando und stellten wieder durch Schuster die Weichen auf Sieg, der nach einer Flanke von Dalbert mit seinem zweiten Treffer den Sieg untermauerte (63.). „Das war eine solide Leistung“, freute sich Pressesprecher, Patrick Schuch über den dritten Sieg im vierten Spiel.

FC Eddersheim: Vester – Almalqui, Hajradinovic, Friedrich, Holtz (46. Imparato) – Esser, Philipps – Sorihashi, Grünewald (77. Büyük), Dalbert – Schuster (88. Memoli). Tore: 0:1 Schuster (39.), 0:2 Schuster (63.).

(sst)

Zur Startseite Mehr aus Main-Taunus-Kreis

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse