E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 24°C

Rückblick: Sprüche 2017: Von Duracell-Häschen und Orten mit zwei Jahreszeiten

Trainer Tobias Fischer (Eddersheim). Foto: Marcel Lorenz Trainer Tobias Fischer (Eddersheim).

Ich habe schon die 10- und 100-Euro-Scheine gesammelt, die Hunderter werde ich wohl nicht so oft brauchen, aber die Zehner liegen bereit.

Detlef Glenz zu seiner Aktion, besonders starke Leistungen auch für Schützen der Gästeteams zu belohnen.

Drei Minuten vor Schluss habe ich bei unserer 19:16-Führung die Auszeit genommen, gesagt, dass wir bis zum Schluss ruhig spielen sollen. Jeweils sieben Angriffe auf beiden Seiten waren die Folge.

Jens Schulz, Trainer der Damen zur SG Nied.

Iris Schultz ist zarte 45, steht hinten im Tor und hält.

Tobias Fischer, Trainer der Drittliga-Handballerinnen der TSG Eddersheim, über die Recklinghausener Torhüterin.

Ich bin der Depp, der so ein Spiel jetzt erklären muss, aber das kann ich auch nicht erklären.

Wieder Fischer nach dem 18:18 beim Tabellenletzten Roude Leiw Bascharage, als sein Team in den letzten elf Minuten nicht traf.

Nun müssen wir den Hintern hochkriegen. Wir sind keine Spitzenmannschaft, denn die Bayern spielen auch schlecht und schießen dann trotzdem noch die Tore. Das können wir nicht.

Noch einmal Tobias Fischer.

Wenn wir ehrlich sind, haben wir in der Klasse nichts verloren.

Tanja Brunnhölzl vom Tischtennis-Hessenligisten SG Kelkheim nach der elften Pleite im zwölften Spiel.

Das Spiel hat klar gezeigt, wer in die Bezirks-Oberliga will – und wer dort nicht spielen sollte.

Daniel Fribolin, Rückraumspieler der HSG Sindlingen/Zeilsheim, nach dem 22:35 in Schierstein.

Und schließlich gibt es nichts Geileres, als den verharzten Ball mit einer Hand zu fangen und ins Tor zu werfen.

Lisa Weißer von der TuS Kriftel zeigt ihre Vorfreude auf die 3. Liga.

Wenn ich Ersatz brauche, gehe ich zu unserer Zweiten Mannschaft, die holen eine Vize-Weltmeisterin. Das möchte ich auch mal, aber ich habe keine gefunden.

Eddersheims Trainer Tobias Fischer über den TV Aldekerk, der die Jugend-Nationaltorhüterin und Vize-Weltmeisterin Jessica Jochims reaktivierte und nicht zuletzt deshalb mit 29:25 in Eddersheim gewann.

Der Taunus ist eine Ebene geworden.

Stefan Bräuer, erleichterter Trainer des Volleyball-Zweitligisten TG Bad Soden, nach dem 3:1 seiner Damen gegen den VC Dresden – der erste Heimsieg der Saison im letzten Heimspiel.

Die beiden Zähne sind wieder drin.

Marion Stammbach von der HSG Goldstein/Schwanheim II über ihre gefoulte Mitspielerin Annika Sauer.

Wir haben eine Krise und nur eins von vier Spielen gewonnen, aber vier Punkte geholt. Bei Köln sind es nur zwei. Deshalb sind wir punktgleich mit dem Tabellenführer. Was soll uns passieren ? Wir können nicht mehr absteigen, jetzt müssen wir aufpassen, dass wir nicht nach oben hin Probleme kriegen.

Tobias Fischer, Trainer der TSG Eddersheim, vor dem Spitzenspiel seiner Mannschaft in der 3. Liga beim 1. FC Köln.

Wir feiern, bis das Bier in Eppstein alle ist.

Jens Ladwig, Abteilungsleiter der Handballer der TSG Eppstein, nach dem Aufstieg in die Landesliga.

Dort gibt es nur zwei Jahreszeiten. Winter und strenger Winter.

Detlef Glenz über Suhl, wo im Juni zwei Qualifikations-Wettkämpfe für die EM der Schnellfeuerpistolenschützen stattfanden.

Wir lassen vor dem Anpfiff 50 Prozent liegen, weil manche Spieler die Uhr nicht lesen können.

Trainer Hans Richter nach dem Abstieg der DJK Flörsheim aus der Fußball-Verbandsliga.

Ich habe zu meinen Schützen gesagt: Ihr seid nicht allein die Deppen. Schaut mal, wen ihr hinter Euch gelassen habt.

Detlef Glenz bei der EM mit der Schnellfeuerpistole über seine Krifteler Schützen, die das Finale nicht erreicht hatten.

Ich bin zerstört, aber zufrieden.

Fabian Klug, Triathlet des TV Lorsbach, nach dem Ironman.

Jetzt versuche ich erst mal wieder, Treppen gehen zu können.

Marius Overdick nach seinem Titelgewinn bei den deutschen Triathlon-Meisterschaften.

Auf der letzten Strecke habe ich mir nur gedacht: Jetzt schwimm das Ding zu Ende, damit du endlich Rad fahren kannst.

Christian Frankenbach beim Ironman in Regensburg.

Ich wusste nur nicht genau, wie schnell ich war, weil ich nicht meine Gesamtzeit hatte und die vielen Kirchtürme in Regensburg mit gewissen Unterschieden anschlugen.

Noch einmal Frankenbach auf dem abschließenden Marathon.

Allerdings ist es mir lieber, wir verschlafen den Start und gewinnen jedes Spiel als umgekehrt.

Ralf Horst, Trainer des Fußball-Verbandsligisten Viktoria Kelsterbach, nach zwei frühen Gegentoren und dem 3:2-Sieg gegen die SG Kinzenbach.

Wir müssen gut erholt auf dem Feld stehen, denn es erwarten uns 14 Duracell-Häschen, die unbeirrt und top-trainiert auftreten werden.

Jens Illner, Trainer des Handball-Oberligisten TSG Münster II, vor dem Heimspiel gegen Hüttenberg.

Ich hoffe, wir sind nicht die Römer.

Detlef Glenz vor dem Bundesliga-Auftakt seiner Krifteler Luftpistolenschützen im Teutoburger Wald.

Wir waren nicht die Römer, sondern die Germanen.

Wieder Detlef Glenz nach den zwei 5:0-Siegen des SV Kriftel.

Sein Name ist nicht Programm.

Noch einmal Glenz über Andreas Fix, der meistens als letzter Krifteler Schütze vom Stand geht.

Wir wollen wie Schmeißfliegen sein, die den Favoriten zu Hause nerven.

Tobias Fischer vor dem Spiel seiner Eddersheimerinnen in Kleenheim.

Wir haben ähnlich verteidigt wie gegen Kleenheim, nämlich gar nicht.

Wieder Fischer nach der Niederlage in Leipzig.

(vho)

Zur Startseite Mehr aus Main-Taunus-Kreis

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen