Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 12°C

Regionalliga Südwest: Trotz Problemen gab es einen guten Auftakt

Die TG Bad Soden II feierte am ersten Spieltag in der Regionalliga Südwest einen 3:1-Heimsieg gegen den SV Steinwenden.
In gebannter Erwartung: die Bad Sodenerinnen Alexandra Cebulla, Vanessa Ebert und Eva Hoell (von links). Foto: Marcel Lorenz In gebannter Erwartung: die Bad Sodenerinnen Alexandra Cebulla, Vanessa Ebert und Eva Hoell (von links).
Bad Soden. 

Mit gemischten Gefühlen startete das neuformierte Team von Trainerin Tanja Kunstmann in den ersten Spieltag der neuen Saison. Verletzungs- und krankheitsbedingt musste die Mannschaft auf einige Spielerinnen verzichten.

Dennoch gelang es der TG Bad Soden II, im ersten Satz stets die Führung zu halten und entschied diesen mit 25:19 für sich. Im zweiten Abschnitt fehlte den Bad Sodenerinnen jedoch die Leichtigkeit, mit der sie noch im ersten Satz das Spiel dominierten. Die beiden Mannschaften lieferten sich ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen um die Punkte, das die Gegner schließlich mit 26:24 knapp für sich entschieden. Eine Niederlage stand für die Damen der TG Bad Soden II aber nicht zur Debatte. Mit starken Blockaktionen von Zuspielerin Hannah Gürsching und einer langen Aufschlagserie von Neuzugang Kathrin Christ hielt man den Gegner in Schach und gewann den dritten Satz mit 25:11. Trotz kleinerer Momente der Schwäche dominierte die TG mit ihren Aufschlägen und stabilem Block den vierten Durchgang und siegte mit 25:18. Am kommenden Samstag gastiert die TG Bad Soden II beim TSV Hanau.

TG Bad Soden: Ada Braun, Alexandra Cebulla, Kathrin Christ, Vanessa Ebert, Eva Hoell, Hannah Gürsching, Tamara Wende, Ana Vanjak.

(cn)
Zur Startseite Mehr aus Main-Taunus-Kreis

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse