Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 12°C

Reitsport: Turnier für den Nachwuchs

Auf dem Reitplatz an der Krifteler Hohlmauer fand das traditionelle Herbstturnier des Reit- und Fahrvereins Kriftel statt.
Auch Alina Becker vertrat Gastgeber RuF Kriftel beim eigenen Turnier. Foto: Marcel Lorenz Auch Alina Becker vertrat Gastgeber RuF Kriftel beim eigenen Turnier.
Kriftel. 

„Dieses Mal standen die Wettkämpfe im Spring- und Dressurreiten im Zeichen des Nachwuchses“, meinte Eva Sutter. Die Pressebeauftragte des Krifteler Reitvereins betonte, dass das breite Angebot an Prüfungen die Reiter angelockt hatte: „13 Wettbewerbe für jedes Können und Alter standen auf dem Programm.“

Die Kleinsten präsentierten sich auf ihren Ponys beim Wettbewerb der Führzügelklasse. Viele jugendliche Reiter testeten bei den Schritt-Trab und Schritt-Trab-Galopp-Wettbewerben ihre Entwicklung. Mehr als 30 Mitglieder des Gastgebers erzielten zahlreiche vordere Plätze. Einem starken Teilnehmerfeld stellten sich auch die Starter der Reiterwettbewerbe – hier vertraten fünf Schulreiterinnen mit Vereinspferden den Ausrichter. Auch in der E-Dressur und den Springwettkämpfen ritten Krifteler Reiterinnen mit und bewiesen, dass die Ausbildung Früchte trägt. Insgesamt waren rund 300 Aktive am Start.

Dass sich die Anlage in bester Verfassung präsentierte, dafür hatten die Vereinsmitglieder in den Wochen zuvor gesorgt: „Hallen und Gelände von Staub und Unkraut befreien“ gehörten laut Sutter ebenso zu den Arbeiten wie die „Reparaturen und das Streichen der Hindernisse“. An den Turniertagen half, wer nicht gerade ritt, bei jeder anderen Arbeit mit.

Alle Platzierten – und davon nicht wenige aus dem Kreis – konnten sich über schöne und großzügige Preise freuen. „Es war ein rundum gelungenes Turnier in entspannter Atmosphäre“, stellte die Pressesprecherin klar. Viele Reitsportinteressierte hatten den Weg auf die Anlage an der Hohlmauer gefunden. „Es gab auch in diesem Jahr keine Verletzungen“, zog Sutter in dieser Hinsicht ein positives Fazit.

(awo)
Zur Startseite Mehr aus Main-Taunus-Kreis

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse