E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 28°C

Vier Bezirks-Titel für den TC Schwalbach

Die Talente des TC Schwalbach haben sich bei den Tennis-Bezirksmeisterschaften der Jugend wieder als Titelsammler betätigt. Auch Spieler anderer Clubs erreichten gute Ergebnisse.
Zwei Schwalbacher Titelträger: Lilly-Pauline Schultz und Aryan Saleh. Zwei Schwalbacher Titelträger: Lilly-Pauline Schultz und Aryan Saleh.
Main-Taunus. 

Vier Titel bei den zwölf Altersklassen-Wettbewerben der Titelkämpfe in Nordenstadt gingen in den Tenniskreis Main-Taunus. Ein starkes Ergebnis, das zu 100 Prozent auf das Konto des TC Schwalbach ging. Erwartungsgemäß holten sich Isabel Hahn (U11), Aryan Saleh (U14) und Lilly-Pauline Schultz (U18) die Titel, den vierten holte in der U16 Cédric Drenth, der vom TEVC Kronberg in die Gruppe von Abdi Saleh zurückgekehrt ist.

Das spektakulärste Resultat erreichte Lilly Pauline Schultz, die als älterer U14-Jahrgang (2004) sich den Titel in der weiblichen U18 sicherte. Im Bezirk ist sie hinter Mara Guth (Usingen) längst zur überragenden Nachwuchsspielerin geworden und wird in der deutschen Rangliste der Damen auf Position 496 notiert. Lilly Pauline Schultz siegte dreimal deutlich, auch im Finale mit 6:1, 6:0 gegen Sophie Rachor (BW Bad Soden), die ebenfalls ein starkes Turnier spielte.

Der gleichaltrige Aryan Saleh blieb in seiner Klasse U14 und hatte bei vier Zweisatz-Siegen keine größeren Probleme. Im Finale schlug er Niklas Rübenach (BW Bad Camberg) mit 6:4, 6:0, der im Halbfinale den Bad Sodener Caan Grueneberg ausgeschaltet hatte.

Die wenigsten Spiele gab – nicht überraschend – das jüngste Schwalbacher Tennistalent Isabel Hahn ab: vier in drei Matches. Zwei waren es beim 6:2, 6:0-Sieg in der U11 gegen Celina Camarda (RW Bad Nauheim). Bei den Kreismeisterschafen war Hahn ohne Spielverlust zum Titel gekommen.

In der U16 lief alles auf den spannenden Vergleich zwischen Cédric Drenth und dem überragenden U14-Spieler der vergangenen Saison, Julius Seifert von BW Bad Soden, hinaus. Drenth erledigte seine Aufgaben sicher, in Runde eins gegen Finn Hecken (Bad Soden) mit 6:3, 6;4, später im Halbfinale gegen den überraschend starken Rick Jäger (Kelkheimer TEV) mit 6:2, 6:2. U14-Hessenmeister Seifert zog sich im Halbfinale gegen Daniel Grey (Wiesbadener THC) in der kalten Halle einen Muskelfaserriss im rechten Unterarm zu und musste beim 3:4 im ersten Satz aufgeben. Anders als Drenth, der sich durch einen 6:4, 6:4-Finalsieg für die Hessenmeisterschaften qualifizierte, fallen die Landestitelkämpfe für Seifert flach.

Vier Viertelfinalisten

Ein spektakulärer Wettbewerb war die weibliche U14. Gleich vier Schwalbacherinnen schafften es in die Runde der letzten Acht. Dort war Endstation für Nikol Haralampieva und Rebecca von Schilling, die gegen Alexandra Büchner mit 3:6, 4:6 verlor. Neuzugang Liv Dahmen schaffte es bis ins Halbfinale. Nur Alicia Eberwein vom Wiesbadener THC präsentierte sich stärker, besiegte Dahmen mit 6:3, 6:1 und dann im Finale Büchner mit 6:2, 6:0.

Das Halbfinale erreichten auch Nina Spano (BW Bad Soden/U16), „Aufsteiger“ Leonard Lang (Kelkheimer TEV/U12 männlich), Chanel Clemens (TC Schwalbach/U12 weiblich) und Cosmas Helwig (TC Schwalbach/U11). Insgesamt kam der Tenniskreis Main-Taunus auf 16 Platzierungen unter den besten Drei, hinzu kamen neun Viertelfinal-Teilnahmen. Besser könnte die Verteilung auf mehr Vereine sein. Es ist nicht zu übersehen, dass sich einige Leistungszentren weiter absetzen und vor wenigen Jahren noch erfolgreiche Clubs wie Kriftel, Hochheim und auch Diedenbergen in den Ergebnislisten zurückfallen.

(als)

Zur Startseite Mehr aus Main-Taunus-Kreis

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen