Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 15°C

Wettlauf gewonnen

Auch in diesem Jahr waren Läufer mit Kinderwagen der Hingucker beim Kreisstadtlauf. Eine Teilnehmerin schob sogar ihre drei Kinder bis ins Ziel.
Andreas Schlüter mit Malte auf den letzten Metern. Foto: Marcel Lorenz Andreas Schlüter mit Malte auf den letzten Metern.
Höchst. 

Läufer mit Kinderwagen – das ist beim Kreisstadtlauf schon lange keine Ausnahme mehr. Doch auch in dieser „Disziplin“ gibt es immer wieder Teilnehmer, die aus dem Rahmen fallen.

Sowohl Läufer als auch die Zuschauer im Zielbereich auf dem Schlossplatz in Höchst staunten nicht schlecht, als Sevim Haaß über die Ziellinie lief. Sie schob ihre drei Kinder Kiyan, Aliya und Sidan vor sich her – und gewann dabei trotzdem noch den familieninternen Wettlauf mit ihrem Mann. Sie legte die zehn Kilometer von Hofheim nach Höchst mit dem Dreier-Kinderwagen in beeindruckenden 46:37 Minuten zurück.

Im Ziel musste sie dann etwas über zwei Minuten warten, bis Ehemann Stephan Haaß nach 48:46 Minuten ankam. „Sie war nicht zu schlagen“, musste Stephan Haaß neidlos anerkennen. Am Vatertag überließ er seiner Frau gerne den Vortritt. Immerhin: Sevim Haaß ist hessische Meisterin im Halbmarathon. Früher versuchte sie alles, um ihre Zeiten stets zu verbessern. Seitdem sie mit dem Kinderwagen – den sie übrigens extra in den USA kaufte – trainiert, purzeln die Bestzeiten regelmäßig.

Laufen mit dem Kinderwagen ist auch für Andreas Schlüter eine „gelungene Abwechslung“. Der Hofheimer meisterte die zehn Kilometer mit Sohn Malte im Kinderwagen. Der Bub genoss den Kreisstadtlauf sichtlich. Mit dem Sohnemann sei es zwar deutlich anstrengender, doch er habe seinen Laufstil mit einem Arm am Kinderwagen dementsprechend angepasst. Umso mehr schmeckte das Getränk nach dem Lauf auf dem Schlossplatz.

(cn)
Zur Startseite Mehr aus Main-Taunus-Kreis

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse