Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 8°C

Fußball: Die Meisterdamen des SVO lassen sich noch Zeit

Fiebert bereits der Kreisoberliga-Saison entgegen: Laura Schildger (SV Oberdorfelden). Fiebert bereits der Kreisoberliga-Saison entgegen: Laura Schildger (SV Oberdorfelden).
Schöneck. 

Noch bis 10. Juli befinden sich die Fußballerinnen des SV Oberdorfelden in ihrer wohlverdienten Sommerpause. Als Meister der Kreisliga A Frankfurt (Gr. 1) steigen sie an jenem Montag (19 Uhr) ins Training ein, um sich auf die neue Saison in der Kreisoberliga Frankfurt vorzubereiten.

Das erste Testspiel soll am Sonntag, 23. Juli, durchgeführt werden, wobei der Gegner noch nicht feststeht. Eine Woche später, am Sonntag, 30. Juli (13.15 Uhr), testen die SVO-Mädels, die kürzlich im Finale um den Hanauer Kreispokal gegen die in die Verbandsliga Süd aufgestiegene FSG Haitz/Langenselbold/Langenbergheim nach höchst achtbarer Leistung eine 1:3 (0:1)-Niederlage hinnehmen mussten, ihre Form gegen Viktoria Schaafheim.

Nächster Testgegner ist am Mittwoch, 2. August (19.30 Uhr), Gruppenligist Alemannia Niedermittlau, der auch in die Rolle des Gastgebers schlüpft. Nur vier Tage später messen sich die Oberdorfeldenerinnen am Sonntag, 6. August (11.30), mit der U16 des FC Mittelbuchen, ehe das Testspielprogramm mit einer Partie am Sonntag, 13. August, beendet wird. Der Gegner wird noch fixiert.

Aufgelockert wird die Saisonvorbereitung der SVO-Damen durch eine Radtour am 29. Juli (Start ist gegen 18 Uhr) sowie durch die Verlegung einer Trainingseinheit (witterungsabhängig entweder am 24., 31. Juli oder 7. August) an einen Badesee.

Bereits am Sonntag, 2. Juli, sind die Männer des SV Oberdorfelden wieder im Training am Ball und bestreiten vormittags um 10 Uhr ihren Trainingsauftakt. Der Tabellenachte der Kreisliga A Hanau bestreitet dann eine Woche später, am Sonntag, 9. Juli (13.15 und 15 Uhr), mit beiden Mannschaften die ersten Testspiele gegen den in die Kreisoberliga Hochtaunus aufgestiegenen SV Seulberg.

Das nächste Match steigt für den SVO am Sonntag, 16. Juli (15 Uhr), daheim gegen den Friedberger A-Ligisten FC Hessen Massenheim. Während die Testgegner am 23. und 30. Juli noch nicht fix sind, stehen dafür bereits die Termine zweier weiterer Vorbereitungstests des SVO. Am Donnerstag, 27. Juli stellt sich Hochtaunus-Kreisoberligist Teutonia Köppern um 20 Uhr im Schönecker Ortsteil vor. Zum Abschluss der Testphase empfängt der SVO dann noch am Donnerstag, 3. August (20 Uhr), den Kreisoberligisten SV Gronau.

„Oldies but Goldies“

Die Alten Herren des SV Oberdorfelden gehen am Samstag, 24. Juni, beim „14. Oldie but Goldie Cup“ des KSV Eichen (14-18.30 Uhr) auf Torejagd. Vorrundengegner in Gruppe A sind der FC Mittelbuchen, SV Assenheim und die SG Lindheim/Heegheim/Rodenbach. Gruppe B umfasst SG Marköbel, Sportfreunde Oberau, SKG Erbstadt, SG Eichen/Ostheim und TSV Stockheim. gg

Zur Startseite Mehr aus Wetterau/Main-Kinzig

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse