Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige LS Lederservice Sie suchen einen Spezialisten aus Rhein-Main? Frankfurt am Main 24°C

1,18 Blitze pro Quadratkilometer in Hessen

Blitze zeichnen sich am nächtlichen Himmel über Frankfurt am Main ab. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv Blitze zeichnen sich am nächtlichen Himmel über Frankfurt am Main ab. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv
Wiesbaden. 

Statistisch gesehen hat in Hessen im vergangenen Jahr auf jedem Quadratkilometer 1,18 Mal der Blitz eingeschlagen. Damit liegt das Land im bundesweiten Vergleich im Mittelfeld, wie aus dem Blitz-Atlas des Technologiekonzerns Siemens in München hervorgeht. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr in Hessen 24 889 sogenannte Erdblitze gezählt.

Deutschlandweit sank die Zahl der Einschläge 2016 mit rund 430 000 deutlich; es ist der niedrigste Stand seit 1999. „Hauptgrund ist, dass im normalerweise blitzreichen August sehr wenige Gewitter zu verzeichnen waren”, sagte Stephan Thern, Leiter des Blitz-Informationsdienstes von Siemens.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse