Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

460 000 Besucher kommen zu Lullusfest

Das Lullusfeuer brennt zur Eröffnung des Lullusfestes. Foto: Uwe Zucchi/Archiv Das Lullusfeuer brennt zur Eröffnung des Lullusfestes. Foto: Uwe Zucchi/Archiv
Bad Hersfeld. 

Das älteste Volksfest Deutschlands, das Lullusfest in Bad Hersfeld, haben in diesem Jahr etwas weniger Menschen besucht als zuletzt. An den acht Tagen wurden diesmal rund 460 000 Besucher in der osthessischen Kur- und Festspielstadt gezählt, wie die Stadt berichtete. Im Vorjahr sind es nach Auskunft der Projektleiterin etwa 480 000 Menschen gewesen.

Insgesamt sei es ein „friedliches” Fest gewesen, bilanzierte der Veranstalter. Hochgerechnet auf die Besucherzahl seien andere Veranstaltungen, was Polizeieinsätze betrifft, deutlich schlimmer, berichtete Torsten Barra, Leiter der Polizeiwache. Eine hohe Polizeipräsenz, auch in zivil, sowie eine geringe Toleranzgrenze der Einsatzkräfte hätten dafür gesorgt, dass auf dem Festplatz kaum Straftaten begangen worden seien.

Das Lullusfest wird seit dem Jahr 852 gefeiert und ist nach dem Mainzer Erzbischof und Hersfelder Stadtgründer Lull benannt. Seitdem findet es immer in der Woche statt, in die der Todestag des „Heiligen Lullus”, der 16. Oktober, fällt.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse