E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 19°C

Acht Verletzte nach Wohnhausbrand in Wiesbaden

Bei einem Feuer in einem Wohnhaus in Wiesbaden haben acht Menschen in der Neujahrsnacht leichte Rauchvergiftungen erlitten.
Wiesbaden. 

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wurden die Verletzten vor Ort behandelt. Das Feuer war offenbar im Zimmer eines 22-Jährigen ausgebrochen.

Der junge Mann hatte mit Freunden in der Wohnung seiner Eltern Silvester gefeiert und kurz vor Mitternacht das Haus verlassen. Die genaue Ursache für den Brand war zunächst unklar.

Pressemitteilung der Polizei

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen