E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 27°C

AfD will plant Pflichten für Mitglieder klarer zu regeln

Ein Blumentopf mit einer Deutschlandfahne vor einem Plakat der AfD. Foto: Oliver Dietze/Archiv Ein Blumentopf mit einer Deutschlandfahne vor einem Plakat der AfD.
Gießen. 

Hessens Alternative für Deutschland (AfD) will auf einem Parteitag Teile der Satzung des Landesverbandes konkretisieren und aktualisieren, um Streit über die Auslegung einiger Punkte zu verhindern. Mit einem Leitantrag will der Landesvorstand bei dem Treffen morgen in Gießen etwa die Pflichten der Parteimitglieder für einen respektvollen Umgang untereinander und in der Außenkommunikation klarer regeln.

Die Untergliederung der AfD Hessen in Kreis- und Ortsverbände sowie die Regeln für Parteitage zur Aufstellung von Listen für Wahlen sollen ebenfalls konkreter gefasst werden. Der Satzungsparteitag ist für zwei Tage angesetzt. Da aber keine konkurrierenden Leitanträge zur Abstimmung stehen, wird ein Abschluss des Parteitags bereits am Samstag nicht ausgeschlossen.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse