E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 24°C

Fluglärm im Rhein-Main-Gebiet: Al-Wazir stellt Vorschläge gegen Lärmpausen vor

Der hessische Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) stellt heute seine Vorschläge für längere nächtliche Lärmpausen am Frankfurter Flughafen vor.
Wiesbaden. 
Tarek Al-Wazir. Foto: Fredrik von Erichsen, dpa Bild-Zoom
Tarek Al-Wazir. Foto: Fredrik von Erichsen, dpa
Dazu geht er in Wiesbaden vor die Presse (13.00 Uhr) und spricht mit Abgeordneten. Für den Nachmittag sind Treffen mit der Fluglärmkommission und dem Forum Flughafen Region (FFR) geplant.

Bislang ruht an Deutschlands größtem Flughafen zwischen 23.00 und 5.00 Uhr für sechs Stunden der Verkehr. Al-Wazir will erreichen, dass durch wechselnde Nutzung der Start- und Landebahnen jeweils für einzelne Anrainerorte bis zu sieben Stunden Pause entstehen. Nach Angaben seines Ministeriums wird er mehrere Modelle vorstellen, die dann diskutiert werden. Gelten sollen die Änderungen ab dem Sommerflugplan im März 2015.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen