E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 16°C

Besucher: Al-Wazir stellt Zahlen des Tourismusjahrs 2017 vor

Hessens Tourismusregionen wollen 2018 verstärkt mit ihren kulinarischen Spezialitäten werben. Dazu seien über das ganze Jahr Veranstaltungen geplant.
Chinesische Touristen besichtigen den Römerberg mit dem Rathaus Römer. Foto: Arne Dedert/Archiv Chinesische Touristen besichtigen den Römerberg mit dem Rathaus Römer.
Wiesbaden. 

Hessens Tourismusregionen wollen 2018 verstärkt mit ihren kulinarischen Spezialitäten werben. Dazu seien über das ganze Jahr Veranstaltungen geplant wie etwa der Milch- und Honigmarkt im osthessischen Gersfeld, die Odenwälder Lammwochen oder das Grüne-Soße-Festival in Frankfurt. Weitere Details will Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) heute bei der Vorstellung der Tourismuszahlen 2017 bekannt geben.

Weiteres Thema bei dem Treffen in Wiesbaden wird der Nationalpark Kellerwald-Edersee sein, der seit kurzem erster hessischer Träger des Titels „Fahrtziel Natur” ist. Damit werde auch gewürdigt, dass der Nationalpark umweltfreundlich mit der Kurhessenbahn erreichbar ist.

(dpa)

Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen