Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige LS Lederservice Sie suchen einen Spezialisten aus Rhein-Main? Frankfurt am Main 29°C

Wetterdienst warnt vor Sturm: Am Samstag drohen Unwetter

Das schöne Sommerwetter macht pünktlich zu Pfingsten eine Pause. Für Samstag und Sonntag warnt der Deutsche Wetterdienst vor Sturmboen und Starkregen. Vor allem im Westen Hessens wird es ungemütlich.
Skyline des Bankenviertel s in Frankfurt mit Bürotürmen der Commerzbank, Hessische n Landesbank HeLaBa und anderen Großbanken vor einer bedrohlich schwarzen Wolkenwand in Frankfurt PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY 1087301595

Skyline the Banking district S in Frankfurt with Office towers the Commerzbank Hessian n Landesbank Helaba and others Large banks before a threatening Black Cloud wall in Frankfurt PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY 1087301595 Foto: imago stock&people (imago stock&people) Skyline des Bankenviertel s in Frankfurt mit Bürotürmen der Commerzbank, Hessische n Landesbank HeLaBa und anderen Großbanken vor einer bedrohlich schwarzen Wolkenwand in Frankfurt PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY 1087301595 Skyline the Banking district S in Frankfurt with Office towers the Commerzbank Hessian n Landesbank Helaba and others Large banks before a threatening Black Cloud wall in Frankfurt PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY 1087301595
Auf Hitze folgt turbulentes Wetter: Das Wochenende bringt in Hessen voraussichtlich heftige Gewitter mit reichlich Regen. Von Südwesten zögen bereits am Freitag Gewitter nach Deutschland, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes in Offenbach. Das treffe zunächst aber nur den äußersten Westen Hessens wie beispielsweise den Taunus. «Am Samstag liegt Hessen dann im Hotspot», sagte der Experte. Sowohl im Flach- als auch im Bergland seien Unwetter mit Starkregen und mit Sturmböen von bis zu 90 Stundenkilometern möglich. Erst am Sonntag beruhige sich das Wetter wieder. (dpa) Erst vor wenigen Tagen richtete ein Mini-Tornado Schäden in Usingen an:
Bilderstrecke Tornado wütet über Usingen und verursacht Schäden
Massive Schäden an mehreren Gebäuden und größeren Flächen Wald hat ein Tornado am 30. Mai 2017 in Usingen und Usingen-Wernborn verursacht haben. Feuerwehr und THW waren stundenlang im Einsatz. Es folgen weitere Bilder.
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse