Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 19°C

Angriff auf Adoptivvater: Verhaltenstherapie

Das Land- und Amtsgericht Frankfurt am Main. Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv Das Land- und Amtsgericht Frankfurt am Main.
Frankfurt/Main. 

Nach einem räuberischen Angriff auf seinen Adoptivvater ist ein Mann in Frankfurt zu 17 Monaten Bewährungsstrafe verurteilt worden. Zusätzlich schickten die Richter des Landgerichts den 28-Jährigen in eine stationäre Verhaltenstherapie in einer geschlossenen Anstalt. Sollte diese Therapie keinen Erfolg haben, muss der Mann dauerhaft in ein psychiatrisches Krankenhaus. Der Angeklagte hatte im Mai vergangenen Jahres seinen Adoptivvater um 5000 Euro gebeten, die er angeblich für die Bezahlung eines Detektivs benötigte. Der Vater lehnte ab, da bedrohte ihn der Angeklagte mit einem Messer. Später entschuldigte er sich für den Übergriff.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse