Astra-Zukunft wohl besiegelt: Britische Belegschaft für Angebot

Nach einem Votum der Belegschaft im britischen General-Motors-Werk Ellesmore Port für Lohnverzicht scheint die Zukunft des Opel-Modells Astra besiegelt. 94 Prozent der Beschäftigten in Ellesmore Port akzeptierten das Angebot von General Motors, wie die britische Nachrichtenagentur PA am Donnerstag berichtete.
versenden drucken
London/Rüsselsheim. 

Nach einem Votum der Belegschaft im britischen General-Motors-Werk Ellesmore Port für Lohnverzicht scheint die Zukunft des Opel-Modells Astra besiegelt. 94 Prozent der Beschäftigten in Ellesmore Port akzeptierten das Angebot von General Motors, wie die britische Nachrichtenagentur PA am Donnerstag berichtete.

Dafür sollen die 2100 Arbeitsplätze gesichert sowie Hunderte weitere geschaffen werden. Nach Medienberichten soll der Opel-Astra, der bisher im deutschen Werk Rüsselsheim sowie in Gliwice (Polen) gebaut wird, künftig nur noch in Polen und in Ellesmore Port entstehen. Der britische Wirtschaftsminister Vince Cable sagte der BBC, die Regierung in London habe keine finanziellen Zusagen für General Motors gemacht. Von Opel war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten.

(dpa)
versenden drucken
Jetzt kommentieren

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Mit * gekennzeichnete Felder, sind Pflichtfelder!

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wieviel ist 1 + 1: 




Videos

MEHR AUS Rhein-Main

Umweltministerin Hinz empfiehlt einen klugen Einkaufszettel. Foto: O. Berg/Archiv
«Sie sterben nicht daran»: Tipps der Ministerin zur Nachhaltigkeit

Wiesbaden. Gegen Lebensmittelverschwendung hilft nach Ansicht von Hessens Umweltministerin Priska Hinz ein kluger Einkaufszettel. Dies könne das ... mehr

clearing
Lorz berichtete von «offenen und konstruktiven Gesprächen». Foto: Boris Roessler
Fünf Arbeitsgruppen sollen Ergebnisse beim Bildungsgipfel liefern

Wiesbaden. Beim hessischen Bildungsgipfel sollen fünf Arbeitsgruppen für Ergebnisse sorgen. Die Expertenrunden sollen Vorschläge zu den wichtigsten ... mehr

clearing
clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse