Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Messe in Frankfurt: Ausgebuchte Konsumgütermesse Ambiente zeigt Trends

Im Trend sind zur Zeit Figuren von Lamas und Alpakas. Foto: Frank Rumpenhorst Im Trend sind zur Zeit Figuren von Lamas und Alpakas.
Frankfurt/Main. 

Auf dem erneut voll ausgebuchten Frankfurter Messegelände hat am Freitag die weltgrößte Konsumgütermesse „Ambiente” begonnen. Bis zum 13. Februar werden mehr als 140 000 Fachbesucher erwartet, die neue Produkte in den Bereichen Wohnen, Schenken und gedeckter Tisch suchen. Der Messegesellschaft zufolge löst dabei der japanische Wabi-Sabi-Trend langsam die skandinavische „Hygge”-Gemütlichkeit als bestimmende Tendenz ab. Wabi-Sabi kommt mit deutlich dunkleren Farben bei ebenfalls reduziertem Design und kleinen, absichtlich eingefügten Fehlern daher. Das weit gefächerte Gesamtangebot kommt von 4441 Ausstellern, von denen die Chinesen nach den deutschen Herstellern die zweitgrößte Gruppe stellen.

(dpa)

Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse