Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 5°C

Auszeichnung für Steuerrechtsexperten Paul Kirchhof

Der Steuerrechtsexperte Paul Kirchhof bekommt den Schader-Preis 2012. Der 68 Jahre alte Heidelberger Wissenschaftler erhalte die mit 15 000 Euro dotierte Auszeichnung für seine Forschungen und Arbeiten
Darmstadt. 

Der Steuerrechtsexperte Paul Kirchhof bekommt den Schader-Preis 2012. Der 68 Jahre alte Heidelberger Wissenschaftler erhalte die mit 15 000 Euro dotierte Auszeichnung für seine Forschungen und Arbeiten zum öffentlichen Recht, zum Staats- und Verfassungsrecht und insbesondere zum Steuerrecht, teilte die Schader-Stiftung am Mittwoch in Darmstadt mit. Kirchhof habe "immer wieder Fragen sozialer Freiheit und Gerechtigkeit im modernen Staatswesen angesprochen" und konkrete Empfehlungen gemacht. Der Schader-Preis gilt als eine der wichtigsten Auszeichnungen für Gesellschaftswissenschaftler in Deutschland.

Bekannt geworden war Kirchhof im Bundestagswahlkampf 2005. Als Schattenfinanzminister im Wahlkampfteam von Kanzlerkandidatin Angela Merkel (CDU) hatte er eine radikale Steuervereinfachung angekündigt. Der damalige Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) schoss sich auf Kirchhof ein und bezeichnete ihn nur noch mit dem etwas herablassenden Titel "dieser Professor aus Heidelberg". Der Schader-Preis soll im Mai überreicht werden. Die Schader-Stiftung fördert den Dialog zwischen Gesellschaftswissenschaften und Praxis.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse