Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Autoabgase offenbar Ursache für Tod von Rentner-Ehepaar

Zwei Eheleute sterben in ihrem Haus in Bad Hersfeld. Nun gibt es erste Erkenntnisse, wie es zu dem Unglück kam. Doch es bleiben Fragen.
Streifenwagen. Foto: Bernd Settnik/Archiv Streifenwagen. Foto: Bernd Settnik/Archiv
Bad Hersfeld/Fulda. 

Für den Tod eines am Samstag in seinem Wohnhaus in Bad Hersfeld gefundenen Ehepaars ist nach ersten Erkenntnissen der Polizei ein laufender Automotor verantwortlich. Wie die Ermittler am Montag mitteilten, war der Motor des Wagens in der Garage aus bislang unbekannten Gründen vermutlich von Freitagabend die ganze Nacht hindurch gelaufen. So strömten Abgase aus der Garage in die Wohnräume des Hauses. Der 72-Jährigen wurde am Samstagmorgen vermutlich wegen dieser Abgase schlecht, im direkt über der Garage liegenden Badezimmer verlor sie das Bewusstsein und starb. Ihr 81 Jahre alter Ehemann wollte seiner Frau offenbar helfen, fiel ebenfalls in Ohnmacht und starb.

Die Ermittler gehen davon aus, dass das geschmack- und geruchlose Gas Kohlenmonoxid für das Unglück verantwortlich war. Dies soll nun in einer gerichtsmedizinischen Untersuchung geklärt werden. Auch das Auto wird von einem Experten untersucht.

Die beiden Rentner waren am späten Samstagabend in ihrem Haus gefunden worden. Angehörige hatten das Paar vermisst, weil es nicht zur Geburtstagsfeier eines Enkels gekommen war.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse