Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Autos mit Steinen beworfen: Zeugen haben Kinder gesehen

Lohfelden/Kassel. 

Mit Steinen haben Unbekannte gleich mehrere Autos auf der Autobahn 7 bei Lohfelden nahe Kassel beworfen. Zahlreiche Fahrer hätten sich am Mittwoch mit entsprechenden Notrufen bei der Polizei gemeldet, teilte diese mit. Verletzt worden sei niemand. Die Steine wurden demnach zwischen dem Kreuz Kassel-Mitte und der Anschlussstelle Kassel-Ost von einem Erdhügel aus auf Fahrzeuge geworfen, die Richtung Norden unterwegs waren. Einigen Fahrern zufolge soll es sich bei den Steinewerfern um Kinder im Alter zwischen zehn und zwölf Jahren gehandelt haben.

Noch sei unklar, wie viele Fahrzeuge betroffen waren. Bislang seien sechs Anzeigen aufgenommen worden, es gehe um Schäden an Frontscheiben, auf Motorhauben oder an Kotflügeln. Die Steine dürften laut Polizei etwa die Größe eines Tischtennisballs gehabt haben. Die Ermittler suchen nun nach weiteren Zeugen.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse