Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 25°C

Behörde bemängelt Fassade an Hochhaus

Heusenstamm. 

Die Überprüfung der Hochhäuser nach dem Feuer im Londoner Grenfell Tower mit mindestens 80 Toten zieht im Kreis Offenbach konkrete Auflagen nach sich. Bei einem älteren Hochhaus in Heusenstamm entspreche die Dämmung der Fassade nicht den Vorgaben, teilte die Kreisverwaltung am Donnerstag in Dietzenbach mit.

Eine Sprecherin sagte, das Fassadenmaterial müsse innerhalb von zwei Monaten entfernt werden. Bis dahin müsse der Eigentümer rund um die Uhr eine Brandwache organisieren. Zudem sei ein Merkblatt an die Bewohner verteilt worden, wonach es absolut verboten ist, ein offenes Feuer auf den Balkonen anzuzünden.

Bei einem Dietzenbacher Hochhaus sei auf einer fensterlosen Fassadenseite eine Dämmung angebracht worden, für die keine Genehmigung eingeholt worden sei. Hierzu gebe es zunächst eine Anhörung. Insgesamt nahmen Brandschutzexperten und Bauaufsicht im Kreis Offenbach den Angaben zufolge 101 Hochhäuser unter die Lupe. Als Hochhaus gilt ein Gebäude, dass mehr als 22 Meter hoch ist.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse