E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 26°C

Blockupy: Solidaritätsdemo am Freitag in Frankfurt

Frankfurt. 

Das Aktionsbündnis Blockupy ruft für Freitag (3. Juli) zu einer Solidaritätskundgebung für Griechenland in Frankfurt auf. Wie das linksgerichtete Bündnis am Donnerstag mitteilte, soll die Demonstration unter dem Motto „Nein! Oxi! No! zur Sparpolitik - Ja zur Demokratie” stehen. Ab 17 Uhr soll der Demonstrationszug von der Euro-Skulptur am Willy-Brandt-Platz zum neuen Gebäude der Europäischen Zentralbank (EZB) im Ostend führen.

„Wir erleben eine beispiellose Hetzkampagne, in der die Gläubiger vor Lügen nicht zurückschrecken, um Stimmung gegen Athen zu machen und eine freie Entscheidung der Griechinnen und Griechen zu verhindern”, sagt Rolf Engelke von Blockupy Frankfurt im Aufruf zur Demonstration. Die Gläubiger hätten unnachgiebig auf der Fortsetzung der Verarmungspolitik beharrt.

Am kommenden Sonntag hält die griechische Regierung ein Referendum ab, ob das Land ein Sparpaket der Gläubiger annehmen soll. Ministerpräsident Alexis Tsipras wirbt dafür, mit Nein zu stimmen.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen