E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 20°C

Bouffier: „Ich habe mit der FDP gut zusammengearbeitet”

Volker Bouffier (CDU). Foto: Silas Stein/Archiv Volker Bouffier (CDU).
Wiesbaden. 

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hält sich ein mögliches Bündnis mit der FDP nach der Landtagswahl in zwei Wochen offen. „Ich habe mit der FDP sehr gut zusammengearbeitet”, sagte der CDU-Spitzenkandidat in einem Interview der „Frankfurter Neuen Presse” (Samstag) mit Blick auf das frühere Bündnis bis Anfang 2014. Am Ende gehe es darum, ob man genügend Übereinstimmungen in der Sache finde, um eine stabile Regierung zu bilden, sagte Bouffier, der zurzeit mit den Grünen regiert.

SPD-Landeschef Thorsten Schäfer-Gümbel sagte im gleichen Interview: „Ich habe ein gutes Duz-Verhältnis mit den Fraktionschefs aller anderen Parteien.”

FDP-Spitzenkandidat René Rock zeigte sich offen für ein Jamaika-Bündnis. Es gebe zwischen CDU, Grünen und FDP auch thematische Übereinstimmungen, sagte der FDP-Fraktionschef der Deutschen Presse-Agentur.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen