Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 8°C

CDU präsentiert neuen Kandidaten für OB-Wahl in Offenbach

Offenbach. 

Die CDU-Bewerberin für die Oberbürgermeisterwahl in Offenbach, Jutta Nothacker, verzichtet auf ihre Kandidatur. Grund sei eine schwere Erkrankung, teilte die CDU am Donnerstag mit. An ihrer Stelle bewirbt sich Stadtkämmerer Peter Freier bei der Wahl im Herbst um den Chefposten im Rathaus. Es ist nach 2011 seine zweite Kandidatur. Damals unterlag er in der Stichwahl Amtsinhaber Horst Schneider (SPD), der diesmal aus Altersgründen nicht mehr zur Wiederwahl antritt.

Nothacker sagte zum Rückzug, die Gesundheit lasse „verantwortungsvoll für mich und Offenbach keine andere Entscheidung zu”. Der nachgerückte Bewerber Freier sitzt seit der Kommunalwahl 2016 im von CDU, Grünen, FDP und Freien Wählern gebildeten Magistrat. Zuvor war er Fraktionsvorsitzender der CDU in der Stadtverordnetenversammlung.

Außer Freier wollen bisher der grüne Bürgermeister Peter Schneider, SPD-Chef Felix Schwenke und ein Kandidat der Piratenpartei Oberbürgermeister von Offenbach werden. Das genaue Datum der Wahl im Herbst steht noch nicht fest.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse