E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 29°C

Sommer, Sonne, Strand: Das sind die beliebtesten Reiseziele der Hessen

Zur Ferienzeit packt die meisten Deutschen auch das Fernweh. Kein anderes Volk in Europa reist so viel wie wir. Doch wohin geht es am liebsten in den Urlaub? Wir haben uns nach den beliebtesten Reisezielen der Hessen umgesehen.
Urlaub in Kroatien steht bei den Hessen hoch im Kurs. Foto: Thomas Brey (dpa) Urlaub in Kroatien steht bei den Hessen hoch im Kurs.

Selten zuvor sind so viele Deutsche in den Urlaub gefahren wie in 2017. Das Reisen wird als Trend gesehen, zu Hause bleiben finden viele Hessen langweilig. 90,9 Milliarden Euro wurden im vergangenen Jahr für die Ferien zusammen. Die Deutschen geben rund 13% ihres Einkommens für Reisen aus, im Schnitt dauert die Urlaubsreise 13 Tage.

Riva del Garda (Italien) am Gardasee. Bild-Zoom Foto: Daniel Karmann (dpa)
Riva del Garda (Italien) am Gardasee.

Das Top Reiseziel der Hessen ist laut einer Studie des Internetportals „Hometogo“ Kroatien, dicht gefolgt vom Klassiker Italien. In dem Urlaubsland sind besonders der Gardasee und die Toskana beliebt, aber auch auf die italienischen Inseln zieht es die Hessen.

Ostsee-Halbinsel Fischland-Darss-Zingst in der Nähe von Prerow (Mecklenburg-Vorpommern). Bild-Zoom Foto: Jens Büttner (dpa-Zentralbild)
Ostsee-Halbinsel Fischland-Darss-Zingst in der Nähe von Prerow (Mecklenburg-Vorpommern).

Die Umsätze durch Frühbucher liegen mit 18 % deutlich über den im Jahr 2016. Es wurden also nicht nur deutlich mehr Reisen gebucht, sondern auch früher. An dritter Stelle der beliebtesten Reiseziele steht die eigene Heimat. 60% der Befragten bleiben gerne im eigenen Land. Viele Hessen bevorzugen es eben doch an die Ostsee oder an den Bodensee zu fahren. Aber auch die Niederlande stehen hoch im Kurs. Hier ist Amsterdam das beliebteste Reiseziel, aber auch die Küste.

Am reisefreudigsten sind Menschen im Alter von 35 bis 54 Jahre. 63% unternahmen mindestens eine Urlaubsreise von fünf Tagen. Doch da Reisen durch Billigfluggesellschaften und Airbnb immer günstiger wird, verreisen auch immer mehr Menschen unter 35 Jahren.

Der Strand Es Trenc bei Ses Salines auf Mallorca (Spanien). Bild-Zoom Foto: Jens Kalaene (dpa-Zentralbild)
Der Strand Es Trenc bei Ses Salines auf Mallorca (Spanien).

Der fünften Platz geht an Spanien. Dort zieht es die Hessen vor allem auf die Kanaren und Balearen. Das Festland ist weniger beliebt. Dänemark schließt sich an, dicht gefolgt von Frankreich. Vor allem die Cote d´Azur und Nizza sind beliebt. Urlaub in den Bergen hat bei den Hessen an Beliebtheit verloren. So steht Österreich nur noch auf dem 8. Platz der beliebtesten Ziele. Trotz allem fahren die Deutschen gerne mit dem Auto in den Urlaub.

Dorf Oio (Griechenland) auf der Insel Santorin. Bild-Zoom Foto: Angelos Tzortzinis (dpa)
Dorf Oio (Griechenland) auf der Insel Santorin.

Griechenland belegt den neunten Platz, das wahrscheinlich aufgrund der Finanzkrise etwa 10% des deutschen Tourismus verloren hat. Den zehnten Platz der beliebtesten hessischen Urlaubsziele belegt Portugal.

Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen