E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 21°C

Wetter: Der Winter kommt nach Hessen zurück: Schnee und Glätte möglich

Nach einem milden Januar kommt zum ersten Februarwochenende der Winter nach Hessen zurück.
Der morgendliche Berufsverkehr in Oberursel. Foto: Andreas Arnold/Archiv Der morgendliche Berufsverkehr in Oberursel.
Offenbach. 

Schon am Freitag sind Regenschauer auch in tiefen Lagen mit Schnee vermischt, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Donnerstag mitteilte. Dabei müsse auch mit Glätte gerechnet werden. Die Tageshöchsttemperaturen liegen nur noch bei vier bis sechs Grad, nachts sind auch Minustemperaturen möglich.

Am Wochenende gibt es nach Angaben der Meteorologen nur noch vereinzelte Niederschläge, die im Bergland auch als Schnee kommen. Die Temperaturen steigen nicht über maximal zwei bis fünf Grad, abends herrschen Minusgrade. In der Nacht zu Montag fallen die Tiefstwerte sogar auf frostige minus sieben Grad. Dabei kann es zu Glättegefahr durch Schnee oder Reif kommen.

(dpa)

Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen