Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 21°C

Starker Regen und Hagel möglich: Deutscher Wetterdienst warnt vor schweren Gewittern in Hessen

Hessen versinkt im Regen. Am Donnerstag hat der Wetterdienst vor schweren Gewittern und Unwettern gewarnt. Vor allem im Kreis Darmstadt muss man mit hohen Niederschlagsmengen rechnen.
Zwei Passantinnen streben am 04.05.2017 in Frankfurt am Main (Hessen) während eines Gewitters dem Eingang zur U-Bahn entgegen (Aufnahme mit Mitziegheffekt). Foto: Frank Rumpenhorst (dpa) Zwei Passantinnen streben am 04.05.2017 in Frankfurt am Main (Hessen) während eines Gewitters dem Eingang zur U-Bahn entgegen (Aufnahme mit Mitziegheffekt).
Offenbach. 

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat am Donnerstag vor schweren Gewittern in Hessen gewarnt. Betroffen sei insbesondere der Regierungsbezirk Darmstadt, hieß es. Dort sei auch mit starkem Regen und Hagel zu rechnen. Innerhalb kurzer Zeit könne es bis in die Abendstunden Niederschlagsmengen von 25 bis 40 Liter pro Quadratmeter geben.

Für die betroffenen Regionen werde geraten, Fenster geschlossen zu halten und Hochspannungsleitungen sowie Aufenthalte im Freien möglichst zu meiden. Durch die Unwetter seien schwere Schäden an Gebäuden möglich. «Bäume können entwurzelt werden und Dachziegel, Äste oder Gegenstände herabstürzen», hieß es. Überflutungen von Kellern und Straßen sowie örtliche Überschwemmungen an Bächen und kleinen Flüssen seien ebenfalls möglich.

(dpa)

Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse