E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 27°C

Drogen beschlagnahmt: Polizei ermittelt gegen Trio

Hanf-Pflanzen (Cannabis) wachsen in einem Garten. Foto: Oliver Berg/Archiv Hanf-Pflanzen (Cannabis) wachsen in einem Garten.
Fulda. 

Nach dem Fund von Drogen, Bargeld und einer Waffe im Vogelsbergkreis ermittelt die Polizei gegen drei Männer im Alter von 29 bis 50 Jahren. Das Trio aus dem Vogelsberg- und Main-Kinzig-Kreis wird verdächtigt, mehrere Cannabis-Plantagen zur Herstellung von Marihuana betrieben zu haben, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Ende April hatten Fahnder nach eigenen Angaben in einer Scheune sowie in einem Wohnhaus in Lauterbach beziehungsweise Schotten insgesamt zwei Kilogramm Marihuana und rund 70 Cannabis-Pflanzen beschlagnahmt. Auch eine Schusswaffe und Bargeld seien sichergestellt worden. Die Polizei habe Anzeigen wegen illegaler Herstellung von und Handel mit Drogen sowie Verstößen gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz gestellt.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen