E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 29°C

Kriminalität: "Ein guter Schauspieler": Kindermörder Gäfgen stellt Befangenheitsantrag

Magnus Gäfgen hat seinen Mord an einem Kind auch nach 15 Jahren noch nicht verarbeitet, stellt der Gutachter Georg Stolpmann fest. Muss Gäfgen noch zehn weitere Jahre im Gefängnis bleiben?
Zurück zum Artikel
Jetzt kommentieren

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Mit * gekennzeichnete Felder, sind Pflichtfelder!

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Auf welchem Kontinent liegt Spanien?: 



Kommentare zu diesem Artikel
  • 1
    Gäfgen der Kindermörder
    von Preungesheimer2014 ,

    Eigentlich ist die Strafe für den Kindermörder mit "Lebenslang" noch zu niedrig, da sie bei dieser Justiz in Deutschland nur 15 Jahre, manchmal auch 25 Jahre ist; über gewährten Urlaub und Freigänge möchte ich nicht informiert sein bzw. nachdenken.
    Deshalb steht mein Stimmverhalten bei der Volksabstimmung am 25.Oktober 2018, parallel zur Hessischen Landtagswahl, wenn über die Abschaffung der Todesstrafe in Hessen zu entscheiden ist, schon jetzt fest = die Todesstrafe in Hessen muss bleiben.

    Antworten Melden lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
  • 2
    Gäfgen der Kindermörder
    von WD1955 ,

    Gäfgen der Kindermörder möchte auf Bewährung entlassen werden und sein Leben "neu" ordnen ! Hat sein Opfer dazu die Chance? Die einzig richtige Strafe für diesen asozialen Abfall: LEBENSLANG - so, wie das Wort die Bedeutung ausdrückt!. Für immer wegsperren. Schade, dass es solche Möglichkeiten in diesem Staat nicht gibt. Es gibt jedoch auch keine Möglichkeit für den ermordeten Jakob von Metzler wäre heute 26 Jahre alt. Er hat auf alles verzichten müssen, auf die Liebe seiner Eltern, auf eine Ehefrau, auf eigene Kinder. Dies wegen einem Menschen wie Gäfgen. Warum?

    Antworten Melden lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen