E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 15°C

Eschborner Bürgermeister muss Niederlage einstecken

Eschborn. 

Mathias Geiger hat sich am Sonntag bei der Bürgermeister-Stichwahl in Eschborn gegen Amtsinhaber Wilhelm Speckhardt (CDU) durchgesetzt. Der als unabhängiger Kandidat angetretene Geiger, der erster Stadtrat ist, holte laut dem vorläufigen Endergebnis 61,1 Prozent der Stimmen. Speckhardt bekam danach nur 38,9 Prozent. Im ersten Wahlgang am 22. September hatte der Amtsinhaber noch mehr Stimmen geholt als Geiger.

Zur Wahl standen beim ersten Durchgang noch vier weitere Bewerber. In der Heimatstadt von Ex-Ministerpräsident Roland Koch (CDU) waren rund 15 400 Bürger zur Wahl aufgerufen. Die Beteiligung lag nach Angaben der Stadt bei 54,1 Prozent.

Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen