E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 15°C

Bewohner gerettet: Feuerwehr löscht brennenden Kartoffelpuffer

Ein Feuerwehrwagen fährt über eine Straße. Foto: Friso Gentsch/Archiv Ein Feuerwehrwagen fährt über eine Straße.
Alsfeld. 

Ein brennender Kartoffelpuffer hat in Alsfeld (Vogelsbergkreis) die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Nach Angaben der Polizei wurde bei dem Feuer am Samstag niemand verletzt. Der 60 Jahre alte Bewohner eines Mehrfamilienhauses habe womöglich aus Unachtsamkeit das Feuer beim Kochen verursacht, sagte ein Polizeisprecher.

Nach Angaben der Feuerwehr geriet das Essen auf dem Herd in Flammen und führte zu viel Rauch. Der Bewohner wurde von Einsatzkräften aus der verrauchten Wohnung gebracht. Den Brand konnten sie schnell löschen. Dazu war lediglich ein Glas Wasser - Inhalt: 0,3 Liter - nötig, wie der Einsatzleiter mitteilte.

(dpa)

Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen