E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 25°C

Protest: Flörsheim gibt nicht auf: Mahnwache für inhaftierten Yücel zum Jahrestag

Der Journalist Deniz Yücel. Foto: Karlheinz Schindler/Archiv Der Journalist Deniz Yücel.
Flörsheim. 

Ein Jahr nach der Inhaftierung des deutsch-türkischen Journalisten Deniz Yücel lässt seine Heimatstadt Flörsheim bei ihren Protesten nicht locker. An diesem Mittwoch (14.2./17.30 Uhr) - dem Jahrestag von Yücels Festnahme - wird erneut eine Mahnwache organisiert, wie ein Sprecher der Stadtverwaltung ankündigte.

Einmal im Monat versammeln sich in der südhessischen 20 000-Einwohner-Stadt regelmäßig Dutzende von Menschen, um mit der Mahnwache gegen Yücels Inhaftierung zu protestieren. In Flörsheim leben auch Yücels Eltern und seine Schwester.

Die Inhaftierung von Yücel, dem Korrespondenten der Berliner Zeitung „Die Welt”, gehört derzeit zu den größten Belastungen im deutsch-türkischen Verhältnis. Bundesregierung und Bundespräsident haben wiederholt die Freilassung verlangt. Dem Journalisten wird „Terrorpropaganda” und die „Aufwiegelung der Bevölkerung” vorgeworfen. Bisher wurde noch keine Anklage erhoben.

(dpa)

Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen