Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 17°C
1 Kommentar

Frankfurt: Fast zwei Milliarden Euro durch Gewerbesteuer

Frankfurt/Main. 

Frankfurt hat im vergangenen Jahr mit 1,88 Milliarden Euro einen neuen Gewerbesteuer-Rekord aufgestellt. Dies geht aus dem am Donnerstag von Stadtkämmerer Uwe Becker (CDU) veröffentlichten Jahresabschluss 2016 hervor. Die Gewerbesteuer macht in Frankfurt mehr als die Hälfte der gesamten Einnahmen der Stadt aus. Ursprünglich hatte die Stadt für das vergangene Jahr 1,76 Milliarden Euro aus der Steuer veranschlagt.

2016 hat Hessens Metropole außerdem zum dritten Mal in Folge einen Überschuss erwirtschaftet. Im vergangenen Jahr lag er bei 40 Millionen Euro. Zugleich wurden erneut Schulden abgebaut. Insgesamt hat Frankfurt im vergangenen rund 370 Millionen Euro investiert - rund zehn Prozent mehr als im Jahr zuvor. Der Jahresabschluss beweise, dass der Magistrat verantwortungsbewusst gewirtschaftet habe, sagte Becker. Zur Konsolidierung des Haushalts gebe es aber keine Alternative.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse