Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 19°C

Zwischenfall kurz nach dem Start: Frankfurt: Lufthansa-Maschine muss wegen Vogelschlags umkehren

Am Freitag musste eine Lufthansa-Maschine kurz nach dem Start wegen Vogelschlags wieder zum Flughafen Frankfurt umkehren. Das Flugzeug war nur wenige Minuten in der Luft.
Symbolbild Symbolbild
Frankfurt.  Wegen Vogelschlags hat ein Lufthansa-Jet am Freitag kurz nach dem Start in Frankfurt umkehren müssen. Die Besatzung habe eine Luftnotlage erklärt, um zügig landen zu können, sagte ein Sprecher der Airline. An Bord seien 67 Passagiere gewesen. Weil anschließend die Maschine kontrolliert werden musste, hätten der Flug nach Florenz und der Rückflug storniert werden müssen. Zuvor hatte das Onlineportal hessenschau.de darüber berichtet. Demnach gerieten mehrere Vögel in die Triebwerke. Das Flugzeug sei nur wenige Minuten in der Luft gewesen. Über Schäden wurde zunächst nichts bekannt.

Anfang Juli hatte es bei Condor große Probleme nach einem durch Vogelschlag verursachten Triebwerksschaden gegeben. Die Folge war eine zweitägige Verspätung.

(dpa)

Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse