Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 19°C

Frings bekräftigt Obama-Einladung

Stürmer Terrence Boyd hält ein Trikot mit dem Namen „Obama” in den Händen. Foto: Sv Darmstadt 98 Stürmer Terrence Boyd hält ein Trikot mit dem Namen „Obama” in den Händen. Foto: Sv Darmstadt 98
Darmstadt. 

Trainer Torsten Frings von Bundesliga-Schlusslicht SV Darmstadt 98 hat die Einladung an den ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama zu einem Spiel am Böllenfalltor bekräftigt. „Barack ist herzlich willkommen”, sagte Frings am Donnerstag. „Aber er soll früh genug Bescheid sagen, damit wir hier die ganzen Sicherheitsvorkehrungen auch treffen können.”

Am Mittwoch war bekannt geworden, dass der einst mächtigste Mann der Welt den „Lilien” auf dem Kurznachrichtendienst Twitter folgt. Das tut er sonst nicht einmal bei Clubs mit Weltruf wie Bayern München, FC Barcelona oder Manchester United. Wie die Darmstädter zu ihrem prominenten Follower kamen, wussten am Donnerstag jedoch weder Frings noch andere Vereinsvertreter.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse