E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 31°C

Wetter: Große Hitze macht Pause - es wird deutlich kühler und nass

Schwüle Hitze und schwere Unwetter: Das Wetter war in den letzten Tagen eine anstrengende Berg- und Talfahrt. Bis zur Wochenmitte sollen die Temperaturen nun kontinuierlich sinken.
Symbolbild Symbolbild
Offenbach. 

In Hessen ist erstmal Durchatmen angesagt: Die große Hitze macht Pause. Von diesen Montag an gehen die Temperaturen Tag für Tag zurück. Die Woche beginnt nach Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach mit angenehmen Werten zwischen 23 und 27 Grad. Am wärmsten wird es an der Bergstraße. Bis zur Wochenmitte sinken die Temperaturen kontinuierlich.

Bilderstrecke Starkregen und Überflutungen in Frankfurt und Umgebung
Am Donnerstag Nachmittag erreichte das Gewitter-Unwetter mit starken Regenfällen Frankfurt und Umgebung. Vielerorts kam es zu Überschwemmungen und Keller liefen voll. Geschlossene Fahrzeuge waren bei der Wetterlage von Vorteil, wer dieses nicht hatte, dürfte dies bereut haben.Als das Unwetter am Nachmittag mit Starkregen Frankfurt erreichte, versuchten vielerorts sich Passanten in Hauseingängen ins Trockene zu retten.Vielerorts musste das eindringende Wasser aus Kellern gepumpt werden.

Tagsüber erreichen sie noch 21 Grad. Dazu weht meistens ein leichter Wind. Schauer und damit Schirme werden in dieser Woche zu den ständigen Wetterbegleitern gehören. Die Gefahr durch Gewitter dagegen nimmt deutlich ab. Nachts bleibt es überwiegend trocken.

(dpa)

Die überflutete Autobahn A66 bei Bockenheim am  7. Juni 2018, in Frankfurt.
Regen-Chaos Unwetter legt Frankfurt lahm - neue Gewitter im Anmarsch

Es war nur ein kurzes Unwetter gestern Nachmittag in Frankfurt. Aber die Auswirkungen hatten es in sich. Der gesamte Verkehr in und um Frankfurt war betroffen. Ein Ende der Gewitter ist auch am Freitag nicht in Sicht.

clearing
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen