E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 17°C

Ausflug: Hessen-Promis nennen Lieblingswälder: Kellerwald sehenswert

Auch Prominente in Hessen machen gerne Ausflüge oder Abstecher in den Wald. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) beispielsweise empfiehlt einen Besuch im Nationalpark Kellerwald.
Die Sonne scheint im Kellerwald durch die Buchenblätter auf den Waldboden. Foto: Uwe Zucchi/Archiv Die Sonne scheint im Kellerwald durch die Buchenblätter auf den Waldboden.
Frankfurt. 

Auch Prominente in Hessen machen gerne Ausflüge oder Abstecher in den Wald. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) empfiehlt einen Besuch im Nationalpark Kellerwald. Den favorisiert in Nordhessen auch der Hessische Bauernpräsident Karsten Schmal - wegen der urwüchsigen Buchenwälder und Knorreichen. Schmal findet auch das Waldecker Upland eine Reise wert. Martin Hein, Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, favorisiert den Habichtswald „mit vielen schönen Wegen und Ausblicken”. Moderatorin Sonya Kraus mag die kleinen Ruhe-Oasen in der Nähe: Sie ist gern im Frankfurter Stadtwald, im Niddapark oder im Taunus unterwegs.

(dpa)

Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen