E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 21°C

Lotto in Hessen: Hessen geben mehr für Lotto aus

Lottoschein. Foto: dpa Lottoschein. Foto: dpa
Wiesbaden. 

Lotto Hessen hat seinen Umsatz im ersten Halbjahr um 5,1 Prozent auf 317,6 Millionen Euro gesteigert. Rechnerisch tippte jeder Hesse von Januar bis Juni für 52 Euro. Das war der höchste Wert seit zehn Jahren, wie die Lottogesellschaft am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte. Im ersten Halbjahr 2014 waren es 50 Euro gewesen. Den Umsatzanstieg führte Geschäftsführer Heinz-Georg Sundermann auf einen verbesserten Kundenservice und zusätzliche Online-Spiele zurück. Auch mehrere dicke Gewinntöpfe zogen Spieler an. Beim Eurojackpot war im Mai die Höchstsumme von 90 Millionen Euro im Topf. Vier Hessen wurden im ersten Halbjahr Lotto-Millionäre.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen