E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 30°C

Hessens erster Leihladen wächst: Viel Interesse an Idee

Maintal. 

Wer Dinge wie eine Bohrmaschine, eine Sackkarre oder ein Waffeleisen nicht häufig braucht - für den lohnt sich wohl die Anschaffung nicht. Dann ist borgen besser als kaufen. Diesem Credo hat sich Hessens erster Leihladen verschrieben. Und in den ersten drei Monaten des Bestehens ist die Idee auf große Resonanz gestoßen. „Wir haben viel Interesse geweckt, bekommen neue Mitglieder und Spenden von Gegenständen, die sich die Menschen ausleihen können. Aber bis solch eine Idee in den Köpfen richtig angekommen ist, dauert es noch etwas. Das alles ist in der Wachstumsphase. Wir sind aber zuversichtlich und machen weiter”, sagte Florian Grünert, einer der Mitbegründer des Leihladens, der am 1. Dezember in Maintal (Main-Kinzig-Kreis) öffnete.

In dem Geschäft im Stadtteil Dörnigheim können allerlei Gegenstände geborgt werden. In den Regalen liegen etwa Werkzeuge und Dinge für Haushalt, Garten und Freizeit für Nutzer bereit. Die Artikel sind auch in einem Online-Katalog einsehbar und können gegen ein Pfand vor Ort geliehen werden. Wer Mitglied in der Initiative werden will, muss einen halbwegs wertigen Gegenstand als Spende in die Sammlung einbringen oder zwei Euro Mitgliedsbeitrag pro Monat zahlen.

Mittlerweile hätten sich 50 Mitglieder angemeldet. Die Palette an Dingen zum Ausleihen sei nach weiteren Spenden von 250 auf 300 angewachsen. Die Leihladen-Idee habe auch andernorts Neugier geweckt und Nachahmer animiert, sagte Grünert.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen