E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 30°C

Vorbereitungen für nächsten Hessentag laufen: Hessentag in Bensheim geht mit großem Festzug zu Ende

Mit dem traditionellen Festzug durch die Innenstadt geht heute der 54. Hessentag in Bensheim zu Ende. Daran nehmen etwa 145 Zugnummern teil.
Der Hessentag in Bensheim geht am heutigen Sonntag zu Ende. Bilder > Foto: Arne Dedert (dpa) Der Hessentag in Bensheim geht am heutigen Sonntag zu Ende.
Bensheim. 

Erwartet werden auch Ministerpräsident Volker Bouffier und Bensheims Bürgermeister Thorsten Herrmann (beide CDU). Wie bereits am ersten Hessentags-Wochenende rechnen die Veranstalter noch einmal mit einem Besucheransturm. Die zehntägige Veranstaltung ist das größte Landesfest in Deutschland.

Nach dem Festzug als offizielles Ende geht es noch ein bisschen weiter. Für den Abend steht ein Konzert der finnischen Band Sunrise Avenue im Programm, dazu auch das Live-Hörspiel «Der Hund der Baskervilles». Der nächste Hessentag ist dann 2015 in der nordhessischen Kleinstadt Hofgeismar.

Hessentag endet

Zum Ende des diesjährigen Hessentags in Bensheim richten sich die Blicke bereits auf Hofgeismar, der Hessentagsstadt 2015. «Die Region ist das Märchenland. Auf diesem Gebiet wird sich der Aufhänger des Hessentags bewegen», sagt Christian Lass vom Hofgeismarer Organisationsteam. Als Hessentagspaar hat die Stadt die beiden Märchenfiguren Dornröschen und Prinz ausgesucht. Das 55. Landesfest wird im kommenden Jahr vom 29. Mai bis zum 7. Juni gefeiert.

Bilderstrecke Impressionen vom Hessentag in Bensheim
Bei strahlend blauem Himmel startete am Freitag (06.06.2014) in Bensheim der Hessentag 2014. Im Bild: Olivia (rechts) und Ines liegen auf der Wiese der Wasserarena in einem Planschbecken. Fotos: dpaEröffneten den Hessentag am Freitag, 06.06.2014 (von links): Bensheims Bürgermeister Thorsten Herrmann (CDU), Ursula Bouffier, der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) sowie das Hessentagspaar Anne Weihrich und Markus Glanzner.Zum 54. Hessentag, der unter dem Motto "Herrlich Hessisch" steht, werden bis zum 15. Juni mehr als eine Million Besucher in Bensheim erwartet.

Das 16 000-Einwohner-Städtchen, knapp 30 Kilometer von Kassel entfernt, will einen Hessentag der kurzen Wege bieten. Das Verkehrskonzept werde derzeit mit Nahverkehr und Polizei erarbeitet, Parkplatzflächen auf der grünen Wiese seien aber bereits fest geplant. «Alles ist fußläufig gut zu erreichen», betonte Lass.

Erwartet werden in den zehn Tagen rund 800 000 Besucher. Dies sei aber vorsichtig geschätzt, sagte er. Als sichere Angebote gelten die «Klassiker» wie Hessentagsstraße, Open-Air-Arena, Festzelt oder Polizeibistro. Auch ein Kinderland und Weindorf sind geplant.

Bis zum Beginn der Festtage soll Hofgeismar einen neuen Bahnhof erhalten und die Fußgängerzone modernisiert werden. «Wir wollen den Hessentagsbesuchern ein schönes Entree bieten», sagte Lass.

Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen